Volltextsuche über das Angebot:

1 ° / -6 ° wolkig

Navigation:
Zwei Wildunfälle im Landkreis Eichsfeld

Polizei Zwei Wildunfälle im Landkreis Eichsfeld

Zwei Wildunfälle haben sich von Sonnabend auf Sonntag im Landkreis Eichsfeld ereignet. Auslöser waren ein Wildschwein und ein Reh.

Voriger Artikel
Copperhead Road begeistern auf dem Gerblingeröder Pferdeberg
Nächster Artikel
Eichsfelder in Teistungen ohne Führerschein unterwegs
Quelle: dpa (Symbolbild)

Eichsfeld. Der Fahrer eines Audi fuhr am Sonnabend gegen 19 Uhr auf der Landstraße L 3080 zwischen der Abfahrt Wingerode und dem Gewerbegebiet Beuren, als das Wildschwein die Fahrbahn von links nach rechts überquerte. 

Bei dem Aufprall entstand am Pkw ein Schaden in Höhe von 2000 Euro. Das Tier verendete an der Unfallstelle.

Der zweite Unfall geschah auf der Verbindungsstraße von Bischofferode in Richtung Weißenborn.

Der Fahrer eines Opel Astra kollidierte am Sonntagmorgen um 6.18 Uhr mit dem Reh. Der Schaden am Pkw beträgt rund 600 Euro.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Apfel- und Birnenmarkt in Duderstadt

©Richter