Volltextsuche über das Angebot:

7 ° / 6 ° wolkig

Navigation:
Individuelles und Handgemachtes

Zweiter Kunsthandwerkermarkt „inspiriert“ Individuelles und Handgemachtes

Ein Jahr nach der Premiere kommen am Sonnabend und Sonntag, 29. und 30. Oktober, rund 40 Kunsthandwerker zur zweiten Auflage des Marktes „inspiriert“ ins Duderstädter Pfarrheim. Rund ein Drittel der Angebote und Aussteller sind neu, so die Organisatoren.

Voriger Artikel
Duderstädter Feuerwehren fahren mit Trauerflor
Nächster Artikel
Kunst zum Ausprobieren

Bärbel Kretzschmar an ihrem Stand vor einem Jahr.

Quelle: Niklas Richter

Duderstadt. „Wir wollen etwas für Menschen bieten, die das Individuelle und Handgemachte suchen“, betont Ina Bickel, die gemeinsam mit Sabine Tippach und Gerdi Breuksch das Ereignis ausrichtet, das an die Tradition des Marktes „Lichterzauber“ anknüpft und 2015 von rund 1400 Interessierten besucht worden ist. Auf zwei Ebenen und im Außenbereich zeigen die aus den Regionen Eichsfeld, Göttingen, Harz und Weserbergland stammenden Aussteller ihre Anregungen für Haus und Garten. Die Künstler geben teilweise auch Einblick in ihre handwerkliche Arbeit, betont Bickel.

Die Auswahl reicht von Skulpturen für den Innen- und Außenbereich über Drechsel- und Holzarbeiten sowie Wohnzubehör bis zu dekorativer Floristik für die Verschönerung des Eigenheims. Neu seien unter anderem einige keramische Angebote, Ledertaschen, Glaskugeln, Puppen, Liköre und Salze, so Bickel.

Zum Programm der Teilnehmer gehören exklusive Heimtextilien wie Kissen, Patchwork sowie andere aufwendige Handarbeiten und Stoffkreationen sowie individuell gefertigte Kleidungsstücke und erlesener Schmuck, nennt sie weitere Beispiele, auch die bevorstehende Advents- und Weihnachtszeit spiegele sich wider. Für Kinder bieten zwei Erzieherinnen an beiden Tagen jeweils um 14 und 15 Uhr das Theaterstück „Kasper und das Gespenst“, kündigt Bickel an, die auch auf ein reichhaltiges Kuchenbüfett verweist. Die Organisatoren wollen mit dem Markt die Pfadfinder, den Förderverein Emmaus Meilenstein und die Umgestaltung der St.-Cyriakus-Basilika unterstützen.

Geöffnet ist der Markt an beiden Tagen zwischen 11.30 und 17 Uhr, der Eintritt frei. Bei der Eröffnung am Sonnabend um 11.30 Uhr tritt der St-Cyriakus-Jugendchor unter Leitung von Ursula Pfefferle auf. art

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Feuerwehrübung in Krebeck

©Richter