Volltextsuche über das Angebot:

17 ° / 12 ° Regenschauer

Navigation:
Keltische Lieder im Kloster

Konzert in der Liebfrauenkirche Keltische Lieder im Kloster

Zum nächsten Konzert in der Liebfrauenkirche des Ursulinenklosters wird die Sopranistin Sabine Loredo Silva erwartet. Am Sonnabend, 30. September, wird sie von Luzinde Hahne an der keltischen Harfe begleitet. Beginn ist um 19 Uhr. Der Eintritt ist frei, um Spenden wird gebeten.

Voriger Artikel
Schüler experimentieren mit Ingenieuren
Nächster Artikel
Von Coversongs bis Polka

Göttinger Tageblatt

Quelle: R

Duderstadt. Lieder und Harfenklänge zur Herbstzeit aus Schottland, Wales und Irland wollen die beiden Musikerinnen präsentieren. Marjory Kennedy-Fraser, die Tochter des schottischen Sängers David Kennedy hat Anfang des 20. Jahrhunderts mystische Volkslieder, Liebes-, Seemannslieder gesammelt und arrangiert, die ursprünglich in gälischer Sprache gesungen wurden. Lieder aus der Sammlung von Marjory Kennedy-Fraser stehen ebenso auf dem Programm wie Werke des irischen Komponisten Turlough O`Carolan, der 1670 in Irland geboren wurde und traditionelle Volksmusik mit europäischer Barockmusik verbunden hatte. Außerdem werden Traditionals aus Irland, Schottland und Wales aus dem 16. und 17. Jahrhundert präsentiert. Das Konzert wird untermalt von Texten und Gedichten, die unter anderem auf den Herbst einstimmen.

Sabine Loredo Silva ist in Duderstadt schon bekannt von Konzerten mit anderen instrumentalen Begleitungen. Die gebürtige Berlinerin war langjähriges Ensemble-Mitglied der Opernwerkstatt Berlin, hat an diversen Opernprojekten mitgewirkt und deutschlandweit Konzerte gegeben. Der Schwerpunkt ihrer künstlerischen Tätigkeit ist die Alte Musik des frühen Mittelalters, der Renaissance, des italienischen Frühbarocks sowie Musik aus dem keltischen Sprachraum.

Die gebürtige Kölnerin Luzinde Hahne unterrichtet seit 1990 als freiberufliche Harfenistin Kinder und Erwachsene im klassischen und keltischen Harfenspiel. Sie hat in verschiedenen Ensembles gespielt, aktuell bei Sackville Street. Seit 2010 ist sie Dozentin am Institut für Harfe und Heilung von Uschi Laar.

Das Konzert gehört zu der Reihe der Klosterkonzerte in der Liebfrauenkirche, findet aber ausnahmsweise nicht an einem Freitag, sondern am Sonnabend, 30. September, um 19 Uhr statt.

Von Claudia Nachtwey

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Duderstadt
Feuerwehrübung in Krebeck

©Richter