Volltextsuche über das Angebot:

8 ° / 7 ° Regenschauer

Navigation:
Urkunden für Feuerwehrleute

Duderstadt Urkunden für Feuerwehrleute

Ortsbrandmeister und Stellvertreter von Freiwilligen Feuerwehren aus dem Bereich der Stadt Duderstadt haben am Donnerstag ihre Ernennungsurkunden erhalten. Bürgermeister Wolfgang Nolte (CDU) überreichte die Dokumente im Stadthaus und würdigte die Arbeit der Wehren.

Voriger Artikel
Schulbus stürzt um
Nächster Artikel
Vergessener Topf verursacht Küchenbrand

Bürgermeister Wolfgang Nolte (Mitte) mit den Feuerwehrvertretern und Fachdienstleiterin Sabine Holste-Hoffmann.

Quelle: Art

Duderstadt. „Ich wünsche mir auch weiterhin ein vertrauensvolles Miteinander, wie es ja immer gelebt ist“, sagte Nolte, der von Fachdienstleiterin Sabine Holste-Hoffmann begleitet wurde. Er dankte für den „aktiven Einsatz“ und für die Beteiligung an Wettkämpfen, bei denen einige Wehren aus der Stadt immer sehr erfolgreich abschnitten.

Gute Unterstützung angekündigt

Der Bürgermeister kündigte an, dass Feuerwehren „auch in Zukunft ordentlich begleitet werden im Rahmen unserer Möglichkeiten“. Es werde „gute Unterstützung in der Technik geben, aber auch in dem, was man für die Feuerwehr so braucht“. Das Allerwichtigste sei die „menschliche Verlässlichkeit, wenn die Sirene geht, wenn der Pieper geht, dass dann auch die Mannschaft steht“.

Nolte überreichte Markus Burchard die Ernennungsurkunde als Ortsbrandmeister in Werxhausen. Der 50-Jährige, der seit 34 Jahren in der Feuerwehr aktiv ist, unter anderem als Gruppenführer, hat bereits zwei Amtsperioden hinter sich und geht in die dritte. Viel Spaß bereite ihm der Aufbau der Jugendfeuerwehr. In seine sechste Amtsperiode als Ortsbrandmeister in Brochthausen geht der 58-jährige Martin Ballhausen, der aus beruflichen Gründen bei der Zeremonie nicht anwesend war.

Neue Einsatzfahrzeuge für drei Wehren

Neu im Amt des stellvertretenden Ortsbrandmeisters von Brochthausen ist Frank Moneke. „Es macht Freude, helfend tätig zu werden“, betont der 44-Jährige, der seit 28 Jahren unter anderem als Gruppenführer in der Freiwilligen Feuerwehr engagiert ist und dem die „gute Kameradschaft“ sehr wichtig sei. Neuer stellvertretender Ortsbrandmeister in Gerblingerode ist David Kwoczek, der dieses Amt seit dem 10. Juni 2015 bereits kommissarisch ausgeübt hat. „Als kleines Kind will man ja immer Feuerwehrmann werden“, sagte er schmunzelnd im Vorfeld der Ernennung. In der Wehr ist er seit zehn Jahren aktiv.

Nolte kündigte an, dass in diesem Jahr noch drei freiwillige Feuerwehren im Bereich der Stadt Duderstadt ein neues Tragkraftspritzenfahrzeug mit Wassertank erhalten. Dies werde in Desingerode im November der Fall sein. In Mingerode stehe die Übergabe in Verbindung mit dem neuen Feuerwehrgerätehaus, außerdem erhalte die Feuerwehr in Westerode ein solches Fahrzeug.

Von Axel Artmann

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Duderstadt
Anzeigenspezial

Informieren Sie sich über das aktuelle Fußballgeschehen in Göttingen und aller Welt.  mehr

Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
Termine

Wo kann man hin, was kann man machen? Hier werden Sie fündig: Das Tageblatt hat die wichtigsten Freizeittipps für Sie zusammengestellt