Volltextsuche über das Angebot:

3 ° / 0 ° Schneeregen

Navigation:
Viel Arbeit für Reifenhandel und Werkstätten in Duderstadt

Reifenwechsel Viel Arbeit für Reifenhandel und Werkstätten in Duderstadt

Die ersten warmen Tage nach einem langem Winter bringen Arbeit für Reifenhandel und Werkstätten. Der Wechsel von Winter- zu Sommerreifen steht an. Noch sei es ruhig, „der Ansturm kommt nächste Woche“, prognostizierte beispielsweise Dirk Rau von der Tankstelle Jens Nolte in Duderstadt für diese Tage.

Voriger Artikel
Flucht durch Duderstadt: Polizei stellt gesuchten Straftäter
Nächster Artikel
Jahreshauptversammlung der Duderstädter Briefmarkensammler

Sommer- statt Winterreifen: Arbeit für Klaus Truch.

Quelle: Pförtner

Duderstadt. Die meisten Autofahrer würden den Zeitpunkt für den Wechsel von der Witterung abhängig machen. „Die alte Regel heißt ja, von O bis O – von Ostern bis Oktober“, zitiert Rau einen Merkspruch für die Nutzung der Sommerreifen. Schnee habe es in diesem Jahr aber auch nach Ostern gegeben. Dieser Winter zeige, dass eine spontane Entscheidung nach Wetterlage angebracht sei.

Terminreservierungen gebe es bislang wenige, so Rau am Freitag. Das werde sich nun aber steigern. „Die meisten Kunden haben aber die Reifen im Kofferraum, fahren vor und warten auf den Reifenwechsel“, ist seine Beobachtung. Müssen sich Spontanwechsler auf Wartezeiten einstellen?

„Klar hat jemand mit Termin Vorrang“, sagte Rau. Aber auch andere müssten nicht viel Zeit einplanen. „Unser Kollege ist ein Schneller.“ Zehn, 15 Minuten, länger dauere ein Reifenwechsel nicht, versprach Rau. Da sei eine Warteschlange schnell abgearbeitet.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Anzeigenspezial

Informieren Sie sich über das aktuelle Fußballgeschehen in Göttingen und aller Welt.  mehr

Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
Termine

Wo kann man hin, was kann man machen? Hier werden Sie fündig: Das Tageblatt hat die wichtigsten Freizeittipps für Sie zusammengestellt