Volltextsuche über das Angebot:

3 ° / -1 ° Schneeschauer

Navigation:
Viel Futter für Leseratten und Bilderbuchbande

Regelmäßige Vorlesetage Viel Futter für Leseratten und Bilderbuchbande

Mit neuen und alten Geschichten die Lust am Lesen entdecken. Das können seit einigen Monaten kleine Bücherliebhaber im Obernfelder Pfarrhaus. Die ehrenamtlichen Vorlesepatinnen Andrea Kopp, Michaela Nolte und Yvonne Mühe ließen sich im Frühjahr von der Vorlese-Initiative der Stiftung Lesen inspirieren und riefen in Obernfeld einen regelmäßigen Vorlesetag ins Leben.

Voriger Artikel
Medikamente: Keine Engpässe in St. Martini
Nächster Artikel
Johanna Rohland holt Friedenslicht

Gruselnachmittag: Kostümierung ausdrücklich erwünscht.

Quelle: EF

Obernfeld. Dabei sind die Vorlesestunden stets auf das Alter der kleinen Zuhörer abgestimmt. Während die „Bilderbuchbande“ kurze Geschichten für Kindergartenkinder serviert bekommt, bei denen viel Raum zum Schauen und Staunen bleibt, sollen die Leseratten im Vor- und Grundschulalter über die jeweiligen Themen zum Weiterlesen angeregt werden.

Bei Feriengeschichten und Gruselnachmittag erzählten die kleinen Bücherfreunde auch von eigenen Erlebnissen und bereicherten eine gelungene  Vorlesestunde, bei der sogar fliegende Gespenster gesichtet worden sein sollen... Zum Jahresende entdeckten beide Gruppen dann noch Weihnachtsbräuche aus aller Herren Länder.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Anzeigenspezial

Informieren Sie sich über das aktuelle Fußballgeschehen in Göttingen und aller Welt.  mehr

Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
Termine

Wo kann man hin, was kann man machen? Hier werden Sie fündig: Das Tageblatt hat die wichtigsten Freizeittipps für Sie zusammengestellt