Volltextsuche über das Angebot:

3 ° / 0 ° Schneeschauer

Navigation:
Vielfältiges Jahresprogramm im Ursulinenkloster Duderstadt

Konzerte, Tanz, Mal- und Werkkurse Vielfältiges Jahresprogramm im Ursulinenkloster Duderstadt

Konzerte, Tanz, Mal- und Werkkurse: Das Jahresprogramm des Ursulinenklosters Duderstadt bietet ein vielfältiges Spektrum an Veranstaltungen. In den jeweiligen Rubriken Rückzug, Orientierung, Kulturerlebnis und Tagungen werden die unterschiedlichsten Veranstaltungen für Interessierte angeboten.

Voriger Artikel
Weltgebetstag der Frauen: Es geht um Frankreich
Nächster Artikel
Windenergieanlagen: Konzentration auf Höherberg und Pinnekenberg

Ort der Ruhe und Besinnung: Im Ursulinenkloster Duderstadt in der Neutorstraße kann auch gewerkelt und getanzt werden.

Quelle: Blank

Duderstadt. Am 7., 14. und 21. März werden unter dem Aspekt Kulturerlebnis biblische Erzählfiguren , so genannte Eglifiguren, erarbeitet. Ein Klosterfrühstück für Frauen wird am Donnerstag, 14. März angeboten, welches neben Frühstück laut Jahresprogramm auch Gespräche über „Gott und die Welt“ bietet.

Unter dem Schwerpunkt Orientierung können die Kar- und Ostertage mit Gebeten und Liturgien im Kloster erlebt werden. In der Zeit vom 27. bis 31. März werden dort Jesu Leiden, Streben und Auferstehen mit Meditation, Besinnung, Gebet und Feiern gedacht. Das Erlernen verschiedener Übungen und Atemtechniken, die den Teilnehmern helfen sollen, „zu sich zu kommen und bei sich zu sein“ verspricht das Wochenende vom 22. bis 24. März mit dem Titel „Yoga und Achtsamkeit“ .

Konzerte in Liebfrauenkirche

Im April werden zwei Konzerte in der Liebfrauenkirche stattfinden. Am 7. April kann Orgel- und Trompetenklänge gelauscht werden, und am 19. April wird Musik aus der spanischen Renaissance und des italienischen Frühbarock präsentiert. Weiterhin gibt es im Jahresangebot des Klosters einen Werkkurs für biblischen Erzählfiguren vom 19. bis 21. April. Darin wird nicht nur die Herstellung und das Aufstellen der Figuren geübt, es werden, wie im Jahresprogramm erläutert, auch Grundkenntnisse über das Leben vor 2000 Jahren vermittelt.

Jedoch nicht nur im März und April, sondern das ganze Jahr über werden Veranstaltungen verschiedenster Art im Gästebereich des Ursulinenklosters Duderstadt angesetzt, die auch regelmäßig wiederholt werden. Im Juni wird unter dem Aspekt Kulturerlebnis ein meditativer Tanz angeboten, welcher unter dem Motto steht „Mensch lerne tanzen...“. Genauer Termin ist am 15. Juni.

Ikonenmalkurse

Darüber hinaus gibt es im Juli zweimal einen Ikonenmalkurs, ebenfalls unter dem Aspekt Kulturerlebnis, bei dem einzelne Arbeitsschritte von der Vorzeichnung bis zur Vergoldung erlernt werden können. Daten dafür sind der 15. bis 19. Juli und der 22. bis 26. Juli.
Veranstaltungen wie beispielsweise das Klosterfrühstück für Frauen , das Arbeiten mit Eglifiguren und der Kurs „Yoga und  Achtsamkeit“ werden mehrmals im Jahr angeboten.

Nähere Informationen zu Preisen und Anmeldung gibt es im Kloster bei Sabina Mitschke, Telefon 0 55 27/91 45 0 oder im Internet unter ursulinen-duderstadt.de.

Von Helena Gries

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Anzeigenspezial

Informieren Sie sich über das aktuelle Fußballgeschehen in Göttingen und aller Welt.  mehr

Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
Termine

Wo kann man hin, was kann man machen? Hier werden Sie fündig: Das Tageblatt hat die wichtigsten Freizeittipps für Sie zusammengestellt