Volltextsuche über das Angebot:

2 ° / -3 ° wolkig

Navigation:
Vogelzucht: Ulrich Völker holt Champion-Titel

Deutscher Meisterschaft Vogelzucht: Ulrich Völker holt Champion-Titel

Mit dem Titel eines Champions, der höchsten Auszeichnung des Deutschen Kanarien- und Vogelzüchter-Bundes (DKB), ist der Duderstädter Ulrich Völker von der Deutschen Meisterschaft in Bad Salzuflen zurückgekehrt. Den besten Stamm von Frisékanarien sowie weitere Klasse- und Rassevögel stellte der Vorsitzende der Eichsfelder Vogelfreunde  bei der Leistungsschau der Kanarienzüchter vor.

Voriger Artikel
3000 Pfandflaschen für Christian Schweineberg zum 30. Geburtstag
Nächster Artikel
Tierheim Duderstadt sucht Besitzer von Hunden

Erfolge: Vogelzüchter Ulrich Völker mit Auszeichnungen.

Quelle: Lüder

Duderstadt . Knapp 10 000 Vögel, davon  rund 3000 Farbkanarien, 2600 Positurkanarien, 1500 Cardueliden und Mischlinge sowie fast 1300 Gesangskanarien wurden in der zweiten Januar-Woche in den Messehallen von Bad Salzuflen im Landkreis Lippe in Nordrhein-Westfalen präsentiert, außerdem auch 1500 Sittiche, Wellensittiche und Exoten. Insgesamt 32 Preisrichter waren an zwei Tagen eingesetzt. Jeder hatte rund 200 Vögel zu bewerten.

Zwei Züchter von den  Eichsfelder Vogelfreunden stellten in Bad Salzuflen aus: Heinz Eckhardt aus Göttingen bei den Cardueliden mit Kapuzenzeisigen sowie Vorsitzender Völker bei den Kanarien und den Rassen Fife und Nordholländer. In der Wertung Fife erzielte Völker folgende Platzierungen: Deutscher Meister bei Fife gelb intensiv (Einzelvögel) mit 91 Punkten , zweiter Sieger bei Fife gelb intensiv (Einzelvögel) mit 90 Punkten sowie fünfter Sieger bei Fife schwarz gelb intensiv (Stämme)  mit 360 Punkten .

Deutscher Meister wurde der Duderstädter in der Wertung Nordholländer gelb (Stämme) mit 372 Punkten, Rassesieger mit dem gleichen Stamm, Bester der Rasse Nordholländer mit 93 Punkte sowie Champion in der Wertung der Frisékanarien, was in Vogelzüchterkreise auch als „Deutscher Meister am Bande“ bezeichnet wird. Völker stellte den besten Frisékanarienstamm auf der Deutschen Meisterschaft.

„Ich habe so ziemlich alles gewonnen, was es zu bewerten gab“, freut sich Vogelzüchter Völker über seinen Erfolg in Bad Salzuflen. Schon als Kind habe er die Neigung zu dem Hobby Vogelzucht gehabt, so richtig damit angefangen dann jedoch erst im Jahr 1990 , erläutert Völker, der auch auf Funktionsebene aktiv ist und wichtige Positionen einnimmt. So ist der Duderstädter DKV-Landesvorsitzender von Niedersachsen-Bremen.

Auch bei der im Dezember in Heiningen bei Wolfenbüttel ausgerichteten Landesverbandsschau war Völker erfolgreich. Sowohl mit  seinen Nordholländern als auch seinen Vögeln Fife setzte er sich als Landessieger durch. Ebenfalls Landessieger wurde der Rüdershäuser Peter Knoll. Er stellte seine Berner Kanarien  vor. Über 1000 Züchter nahmen teil.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
Weltschau in Belgien

Deutscher Meister und Europameister war er schon mehrfach. Nun kann sich Peter Knoll aus Rüdershausen auch mit dem Titel Weltmeister schmücken. Mit einem Berner-Kanarienvogel gescheckt holte sich der Ehrenvorsitzende des Vereins Eichsfelder Vogelfreunde den Titel.

mehr
Anzeigenspezial

Informieren Sie sich über das aktuelle Fußballgeschehen in Göttingen und aller Welt.  mehr

Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
Termine

Wo kann man hin, was kann man machen? Hier werden Sie fündig: Das Tageblatt hat die wichtigsten Freizeittipps für Sie zusammengestellt