Volltextsuche über das Angebot:

3 ° / 1 ° wolkig

Navigation:
Volksmusik-Star Astrid Harzbecker in Nesselröden

Weihnachtskonzert in Nesselröden Volksmusik-Star Astrid Harzbecker in Nesselröden

Sie ist ein Star in Volksmusik-Kreisen, gilt als eine der drei beliebtesten Künstlerinnen dieses Genres, hat sogar Grand Prix und „Krone der Volksmusik“ errungen. Jetzt kommt die Sängerin Astrid Harzbecker ins Eichsfeld: Die Nesselröder Kirchengemeinde St. Georg hat die Künstlerin für ihr vorweihnachtliches Konzert in der Pfarrkirche verpflichtet.

Voriger Artikel
Ottobock-Prozess: Geständnis gegen Bewährungsstrafe
Nächster Artikel
Erste-Hilfe-Training für den Hund

Titel und Preise errungen: Sängerin Astrid Harzbecker.

Quelle: EF

Nesselröden. Der Harzbecker-Abend beginnt am Freitag, 14. Dezember, um 19 Uhr im Gotteshaus St. Georg. Dabei wird den Besuchern nicht nur ein musikalischer Genuss geboten, denn ein Teil des Konzertkarten-Erlöses ist als Spende an die Kirchengemeinde St. Georg vorgesehen.

Als „unvergesslich musikalisches Erlebnis“ kündigen die Veranstalter den Auftritt Harzbeckers an, wegen ihrer „unverwechselbaren“ Stimme von vielen Fans auch als „Stimme der Liebe“ gefeiert. Verwiesen wird auf die Erfolge  der Sängerin, die 1991 unter anderem das „Herbert-Roth-Festival“ in Suhl gewann und 2003 vom Mitteldeutschen Rundfunk (MDR) mit dem Herbert-Roth-Preis ausgezeichnet wurde.

Versprochen werden beim Konzert die schönsten Lieder zur Weihnachtszeit sowie aus Funk und Fernsehen bekannte Titel, darunter „Süßer die Glocken nie klingen“, und „Aber Heidschi bumbeidschi“, aber auch Klassiker wie das „Ave Maria“ von Franz Schubert. Dass Harzbecker nicht nur singen, sondern auch komponieren kann, will sie außerdem mit ihrem selbstgeschriebenen Stück  „Oh Maria, schütz die Berge“ beweisen. Instrumental begleitet wird Harzbecker im Altarraum dabei von ihrem Mann Hans-Jürgen Schmidt, selbst Kantor und Organist.

Karten für das Konzert gibt es im Katholischen Pfarramt St. Georg Nesselröden, bei Marita Bode in Nesselröden, Ginsterweg 11 (Telefon 0 55 27/72 26 3), bei Manfred Braun in Nesselröden, Hagelkreuzweg 16 (Telefon 0 55 27/49 34) und im Schuhhaus Frölich in Duderstadt, Marktstraße 61 (Telefon 0 55 27/65 10).
Voriger Artikel
Nächster Artikel
Anzeigenspezial

Informieren Sie sich über das aktuelle Fußballgeschehen in Göttingen und aller Welt.  mehr

Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
Termine

Wo kann man hin, was kann man machen? Hier werden Sie fündig: Das Tageblatt hat die wichtigsten Freizeittipps für Sie zusammengestellt