Volltextsuche über das Angebot:

7 ° / 1 ° Schneeregen

Navigation:
Wähler können Einsicht nehmen

Wählerverzeichnisse Wähler können Einsicht nehmen

Die Wählerverzeichnisse der Stadt Duderstadt und der angrenzenden Gemeinden zur Landtagswahl können vom 31. Dezember bis 4. Januar eingesehen und berichtigt werden.

Voriger Artikel
90 Jahre: Von Assenmoker zur Spedition Sommer
Nächster Artikel
Leuchtfontänen sind neuer Verkaufsschlager

Wer darf wählen? Antowrt darauf gibt es bei einem Blick in die Wählerverzeichnisse.

Quelle: dpa/Stratenschulte

Eichsfeld . Wer bis zum 30. Dezember keine Wahlbenachrichtigung bekommen hat, aber glaubt, wahlberechtigt zu sein, muss das Verzeichnis einsehen und gegebenenfalls einen Antrag auf Berichtigung stellen.

Die Einsicht in das Verzeichnis, die ein Datensichtgerät ermöglicht, ist von Mittwoch bis Freitag, 2. bis 4. Januar, in den jeweiligen Kommunalverwaltungen möglich.  

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
Wahlbenachrichtigungen

Die ersten Bürger in Stadt und Landkreis Göttingen haben bereits ihre Landtagskandidaten gewählt.  Briefwahlbüros sind in den Rathäusern eingerichtet, und die Wahlbenachrichtigungen sind verschickt. Wer noch keine Benachrichtigung zur Landtagswahl am 20. Januar mit dem zuständigen Wahllokal erhalten hat, sollte sich mit dem Rathaus in Verbindung setzen.

mehr
Anzeigenspezial

Informieren Sie sich über das aktuelle Fußballgeschehen in Göttingen und aller Welt.  mehr

Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
Termine

Wo kann man hin, was kann man machen? Hier werden Sie fündig: Das Tageblatt hat die wichtigsten Freizeittipps für Sie zusammengestellt