Volltextsuche über das Angebot:

5 ° / 2 ° Gewitter

Navigation:
Walter Schum bleibt Bezirksvorsitzender

Herbsttagung Walter Schum bleibt Bezirksvorsitzender

Die Herbsttagung des Kolpingbezirks Untereichsfeld war für viele Kolpinger von herausragendem Interesse. Denn die Neustrukturierung und –ausrichtung des Kolping-Ferienparadieses auf dem Pferdeberg stand auf der Tagesordnung.

Voriger Artikel
Millionenprojekt für Mittelalter-Erlebnis
Nächster Artikel
Scirocco als Hauptgewinn

Zusammenkunft in Breitenberg: 19 Kolpingsfamilien aus dem Untereichsfeld nehmen am Bezirkstreffen teil.

Quelle: ge

Nach dem Ausscheiden des Leiter-Ehepaares Pangritz war in den Kolpingfamilien des Untereichsfeldes eine allgemeine Verunsicherung eingetreten. Dieser konnte der Vorsitzende des Kolpingfamilien-Ferienwerkes, Klaus Bechtold, vor etwa hundert Kolpingmitgliedern in der Gastwirtschaft Deppe in Breitenberg während der Generalversammlung entgegentreten.
Wie im Eichsfeld üblich, hatten sich zu Beginn der Versammlung die Kolpinger zu einer Eucharistiefeier in der Pfarrkirche in Breitenberg eingefunden. In der anschließenden Bezirkstagung hießen der örtliche Kolpingvorsitzende Willi Eckermann und Ortsbürgermeister Karl-Heinz Meyna (CDU) die Gäste willkommen. Bezirksvorsitzender Walter Schum, der dieses Amt seit neun Jahren bekleidet, gab eingangs einen Bericht über die Arbeit in den vergangenen drei Jahren. Bezirksversammlungen, Gebrauchtkleidersammlungen und Bayerische Abende seien Schwerpunkte der Vereinsarbeit gewesen. Der Dank des Vorsitzenden galt dem ausgeschiedenen Mitglied Bernhard Elsler für dessen Kolpingarbeit auf örtlicher und regionaler Ebene.

Gesellschaft und Politik

Die anschließenden Neuwahlen, bei denen Walter Schum für weitere drei Jahre zum Vorsitzenden gewählt wurde, brachten zwei Änderungen: Das Handlungsfeld Gesellschaft und Politik wird künftig von Andrea Wiegmann wahrgenommen, Günter Goldmann zeichnet für die Senioren verantwortlich.

Klaus Bechtold stellte die neuen Strukturen im Familienferienparadies vor. Das dreiköpfige Leitungsteam wird in die Bereiche Marketing (Janine Ley), operatives Geschäft (Tarvan von Rauchfuss) und Controlling (Jürgen Pfad) unterteilt. Oberstes Ziel müsse es sein, die Belegungszahlen für das Haus zu erhöhen, was er den Eichsfelder Kolpingfamilien dringend ans Herz legte.

Von Gerhard Germeshausen

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Duderstadt
Anzeigenspezial

Informieren Sie sich über das aktuelle Fußballgeschehen in Göttingen und aller Welt.  mehr

Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
Termine

Wo kann man hin, was kann man machen? Hier werden Sie fündig: Das Tageblatt hat die wichtigsten Freizeittipps für Sie zusammengestellt