Volltextsuche über das Angebot:

4 ° / 1 ° stark bewölkt

Navigation:
Weihnachtsmarkt erstmals am Hofcafé

Apfelpresse und Aktionen Weihnachtsmarkt erstmals am Hofcafé

Der Weihnachtsmarkt im Flecken Gieboldehausen hat Regie und Standort gewechselt: Erstmals wird er von den örtlichen Vereinen und Verbänden sowie Gewerbetreibenden unter Federführung des Heimat- und Verkehrsvereins als „Adventszauber am Hof-Café“ ausgerichtet.

Voriger Artikel
Eichsfelder Lokale: Kreativität bei Namenswahl
Nächster Artikel
Zwei Paare fehlen noch zum Dutzend

Bringen Apfelpresse mit: KGS-Schüler aus Gieboldehausen.

Quelle: EF

Gieboldehausen. Bürgermeister Otmar Pfeifenbring (SPD), der die Veranstaltung am Sonnabend, 8. Dezember, um 14 Uhr eröffent, freut sich schon auf die „schmucke Scheune mit neuem Kanonenofen und Kreativständen.“ Die Pforten zum Markttreiben auf der ebenfalls festliche geschmückten Hoffläche und der Kreativ-Scheune sind am Sonnabend von 14 bis 20 Uhr und am Sonntag von 13 bis 18 Uhr geöffnet.

Pfeifenbring bedauert den Ausstieg der Werbegemeinschaft Gieboldehausen. Deren Vorsitzender Wolfgang Junge verweist auf die „nicht zu toppenden“ und in diesem Jahr ausgesetzten Winterzauber-Veranstaltungen der vergangenen zwei Jahre mit den Landfrauen und der Musikgruppe Fidelis am Schloss. Der Vorstand habe deshalb beschlossen, in diesem Jahr keinen Weihnachtsmarkt in eigener Regie am Amtsrichter durchzuführen. Die Werbegemeinschaft bringt sich aber mit einer Tombola beim Adventszauber am Hof-Café ein.

 An Unterstützung mangelt es auch ansonsten nicht. Die Pfadfinder sind ebenso dabei wie der Sozialverband und die Kooperative Gesamtschule (KGS) mit ihrem Apfel-Projekt, das wiederum vom Senioren-Helferkreis unterstützt wurde. An ihrem Stand pressen die Schüler nicht nur frischen Apfelsaft, sondern verkaufen  auch andere Produkte, um Geld für den neuen KGS-Schulgarten einzunehmen.

Am Sonnabend um 16 Uhr stimmen KGS-Schüler zudem Weihnachtslieder an, um 17 Uhr tritt eine Flötengruppe auf. An beiden Tagen jeweils um 15 Uhr werden Märchen vorgetragen, am Sonntag um 13 Uhr eröffnen die Jagdhornbläser der Jägerschaft Duderstadt das Marktgeschehen, zum Abschluss spielt ab 17 Uhr die Akkordeongruppe Waake. Neben diveseren Versorgungsständen  inklusive Wildschwein am Spieß gibt es ein umfangreiches Sortiment von Weihnachts- und Geschenkartikeln.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
Musik und Brauchtum
Präsentieren Musik und Brauchtum: Ensemble Fidelis.

Die Gruppe Fidelis hat immer wieder in den vergangenen Jahren in Gieboldehausen Zuhörer und Zuschauer begeistert. Musik und Brauchtum bringen die Mitglieder des Ensembles unters Volk. Um Märchen, Zauberei und Träumen geht es bei ihren Auftritten.

mehr
Anzeigenspezial

Informieren Sie sich über das aktuelle Fußballgeschehen in Göttingen und aller Welt.  mehr

Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
Termine

Wo kann man hin, was kann man machen? Hier werden Sie fündig: Das Tageblatt hat die wichtigsten Freizeittipps für Sie zusammengestellt