Volltextsuche über das Angebot:

4 ° / 0 ° Schneeregen

Navigation:
Weihnachtstreff am Rathaus startet Sonnabend

Standortwechsel Weihnachtstreff am Rathaus startet Sonnabend

Der Weihnachtsmarkt verlässt den Bereich der Unterkirche, aus dem Treff am Baum wird ein Treff am Rathaus: Am Sonnabend, 28. November, um 10 Uhr wird vor der Kulisse des historischen Rathauses in der Marktstraße der Duderstädter Weihnachtsmarkt eröffnet. Zum Auftakt spielt der Spielmanns- und Musikzug Duderstadt, den Eröffnungsworten folgt wie in den Vorjahren ein Rundgang mit Vertretern der Stadt und Treffpunkt Stadtmarketing.

Voriger Artikel
Bayerisches Baby nach Nixe Rhuma benannt
Nächster Artikel
Öko-Heizung wärmt Gut Herbigshagen

Vom Duderstädter Kunstmaler Axel Wolf entworfen: Nostalgisches Weihnachtsmarkt-Ambiente am historischen Rathaus.

Neu ist nicht nur der Standort, sondern auch eine Kinderbetreuung, damit die Eltern stressfrei einkaufen können: Jeweils sonnabends von 10 bis 12 Uhr werden weihnachtliche Vorlese- und Bastelstunden für Kinder ab fünf Jahren in der Stadtbücherei im Rathaus angeboten. Darüber hinaus bietet die Fachschule für Sozialpädagogik dienstags und donnerstags von 14.30 bis 16 Uhr kreatives Basteln und Gestalten für Kinder ab drei Jahren im Cop-hus an.

Die Zahl der Marktstände habe gegenüber den Vorjahren erhöht werden können, teilt Treffpunkt-Vorsitzender Hubertus Werner mit. Ein knappes Dutzend Beschicker – vor allem Versorgungsstände und das Kinderkarussell – ist dauerhaft vertreten, zehn weitere Betreiber schlagen ihre Stände nur an einzelnen Tagen und Wochenenden auf. Deren Angebot reicht von Drechslerarbeiten über Metalldesign bis Blumenbinderei. Täglich um 17.30 Uhr werden am Rathaus – wie in den Vorjahren beim Treff am Baum – Geschenkgutscheine verlost. Die Teilnahmecoupons werden wieder Tag für Tag im Eichsfelder Tageblatt abgedruckt.

Zum Begleitprogramm des Weihnachtstreffs gehören Auftritte des Duderstädter Blasorchesters, der Kreismusikschule, des Chores der Heinz-Sielmann-Realschule, Turmbläser und Drehorgelmusik, der Basar der Lebenshilfe im Cophus am 13. Dezember sowie Plätzchenbacken der Berufsschule am 18. Dezember. Der Bürgerbaum, eine Blautanne aus Mingerode, kann erst nächste Woche am alten Platz aufgestellt werden.

ku

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Duderstadt
Anzeigenspezial

Informieren Sie sich über das aktuelle Fußballgeschehen in Göttingen und aller Welt.  mehr

Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
Termine

Wo kann man hin, was kann man machen? Hier werden Sie fündig: Das Tageblatt hat die wichtigsten Freizeittipps für Sie zusammengestellt