Volltextsuche über das Angebot:

8 ° / 3 ° Sprühregen

Navigation:
Zügig Förderprogramm angezapft

Weitere Infos Zügig Förderprogramm angezapft

Bei der Umstellung der Bogenlampen an den Hauptverkehrsstraßen profitiert der Flecken Gieboldehausen von einem kommunalen Klimaschutzprogramm des Landes. Das hat sich laut Umweltminister Hans-Heinrich Sander (FDP) zu einem Renner entwickelt. Wenige Tage nach dem Start im August lagen bereits so viele Anträge vor, dass der Fördertopf für „energieeffiziente Straßenbeleuchtung“ auf zwei Millionen Euro verdoppelt wurde. Von bis dato 80 Kommunen war die Gemeinde Gieboldehausen die vierte, die sich im Windhundverfahren das Geld gesichert hat. Als weitere Nachbarn aus der Region sind die Stadt Northeim sowie die Gemeinden Hattorf und Wulften dabei. Die Höhe der Landesförderung richtet sich nach der jeweils eingesparten Kohlendioxid-Menge und ist auf maximal 25 000 Euro pro Kommune und Antrag begrenzt. Die schöpft der Flecken mit 23 000 Euro Landesanteil an den 55 000 Euro Kosten für die Modernisierung an den Hauptverkehrsstraßen auch fast vollständig aus.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Duderstadt
Anzeigenspezial

Informieren Sie sich über das aktuelle Fußballgeschehen in Göttingen und aller Welt.  mehr

Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
Termine

Wo kann man hin, was kann man machen? Hier werden Sie fündig: Das Tageblatt hat die wichtigsten Freizeittipps für Sie zusammengestellt