Volltextsuche über das Angebot:

-2 ° / -5 ° wolkig
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland RND

Navigation:
Göttingen
Göttinger Satire-Preis

Gerhard Glück ist der 20. Göttinger Elch. Am Sonntag hat Oberbürgermeister Rolf-Georg Köhler (SPD) den Zeichner und Karikaturisten aus Kassel mit dem Elchpreis 2017 ausgezeichnet: eine silberne Brosche, eine Urkunde und 3.333,33 Euro Preisgeld. Es ist der einzige Satire-Preis in Deutschland.

mehr
Göttingen
Die Initiatoren der Göttinger Rockkreisel schlagen neben John Lennon auch Buddy Holly, Janis Joplin, Kurt Cobain, Amy Winehouse, Jimi Hendrix, Freddie Mercury, B.B. King oder Jeff Hanneman als Namensgeber für die Göttinger Rockkreisel vor.

Nach langem Hin und Her spricht sich die SPD-Ratsfraktion dafür aus, Verkehrskreisel im Stadtgebiet nach berühmten Rockmusikern zu benennen. Der Vorschlag geht auf die Weender SPD und vor allem auf SPD-Mann und Rockfan Horst Reinert zurück.

  • Kommentare
Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Neujahrsempfang der Freimaurerloge

Die Freimaurerloge Augusta zum goldenen Zirkel hat erstmals einen Neujahrsempfang mit Gästen in ihren Räumlichkeiten in der Oberen Karspüle gegeben. Seit 270 Jahren besteht die Loge in Göttingen und zählt damit zu den ältesten in Deutschland.

  • Kommentare
Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Göttingen-Grone
Darbietung des Tempeltanzes Bharatham auf der Bühne in der Groner Mehrzweckhalle.

Wie in jedem Jahr hat auch 2017 der Tamilische Bildungsverein Göttingen das traditionelle Pongal-Fest begangen, das von Hindus weltweit vom 14. Januar an fünf Tage lang gefeiert wird. Auch Tamilen aus Göttingen und der Region kamen in der Groner Mehrzweckhalle zusammen.

  • Kommentare
Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Göttingen-Geismar

Etliche Haushalte im Göttinger Wohngebiet Zietentearrasse mussten am späten Sonntagnachmittag für gut drei Stunden auf ausreichend Wärme verzichten. Gegen 16.45 Uhr waren Ventile an der zentralen Heizanlage für das Fernwärmenetz in diesem Bereich ausgefallen.

  • Kommentare
mehr
Ratsausschuss soll über Umbau entscheiden
Der Bereich der Jüdenstraße, der saniert werden soll.

Mehr Raum für Fußgänger und weniger Platz für Fahrzeuge: Das sind die favorisierten Kernziele für den Umbau der Roten Straße und südlichen Jüdenstraße in der Göttinger Innenstadt. Nach öffentlichen Diskussionsrunden sollen die Baupolitiker des Rates in dieser Woche entscheiden.

  • Kommentare
Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Fernwehfestival in Göttingen
Fernwehfestival-Initiator Initiator Matthias Hanke

Vom Harz bis nach Pakistan – die Vielfalt der Vorträge beim 14. Göttinger Fernwehfestival hat am Sonnabend, dem ersten von zwei Tagen, viele Menschen mit Fernweh ins Zentrale Hörsaalgebäude gelockt. Viele von ihnen sind immer wieder dabei, einige kannten sogar die Länder, die die Referenten vorstellen.

  • Kommentare
Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Debatte um gute Kitas
Symbolbild

Mehr Qualität bei der Kita-Betreuung sowie niedrige und damit sozialverträgliche Elternbeiträge fordern die Göttinger Grünen. Um das zu erreichen, schlagen sie jetzt einen „Runden Tisch“ vor. Damit reagieren sie auch auf den Vorstoß der Göttinger CDU, Kita-Gebühren abzuschaffen.

  • Kommentare
Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Anmeldungen möglich

Zum ersten Mal wird im kommenden Herbst ein sogenannter Extrem-Hindernislauf auf Niedersachsens höchsten Berg führen. Ab sofort können sich Teilnehmer für die erste Wurmberg-Challenge anmelden. Die Startplätze sind limitiert.

  • Kommentare
mehr
Tierfreundliche Tüftler
Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
Termine

Wo kann man hin, was kann man machen? Hier werden Sie fündig: Das Tageblatt hat die wichtigsten Freizeittipps für Sie zusammengestellt

Verkehr
Schneeketten gehören auf die Räder der angetriebenen Achse. Außerdem darf man mit ihnen nicht schneller als 50 km/h fahren.

Schnee ist in Deutschland selten geworden. Wenn er aber in großen Mengen fällt, zwingt er Autofahrer dazu, Ketten auf die Räder zu ziehen. In solchen Situationen müssen sie eine wichtige Regel beachten.

  • Kommentare
mehr

Thriller von Maximilian Seese

Vom Mord an einem Serienkiller handelt der düstere Thriller, den Maximilian Seese (22) beim Verlag Edition M veröffentlicht hat. Der Göttinger Student der Philosophie und Kulturanthropologie verspricht Spannung und ein Ende mit bitterem Nachgeschmack.

  • Kommentare
Kostenpflichtiger Inhalt mehr