Volltextsuche über das Angebot:

3 ° / -1 ° Schneeregen

Navigation:
Göttingen
Lärmschutz

„Endlich weniger Verkehrslärm am Holtenser Berg.“ Mit dieser Aussage kommentiert CDU-Ratsfrau Karin Schultz die Entscheidung, dass Autos auf dem sogenannten Autobahnzubringer künftig nur noch maximal 80 Stundenkilometer fahren dürfen. Fünf Jahre habe es bis hierhin gedauert.

  • Kommentare
Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Nicaragua-Verein Göttingen
Zuckerrohranbau in Nicaragua.

Über die rätselhafte Nierenversagen-Epidemie in Göttingens Partnerstadt La Paz Centro und die Situation der Erkrankten dort informiert der Nicaragua-Verein Göttingen am Dienstag, 13. Februar, im Holbornschen Haus. Anwesend ist auch die Vorsitzende des Vereins, Anna Leineweber, die gerade erst aus der Region La Paz Centro zurückgekehrt ist.

  • Kommentare
Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Stadtwerke Göttingen

Der ehemalige Göttinger Stadtwerke-Vorstand Friedrich Bleibaum wird am Freitag 90 Jahre alt.

  • Kommentare
mehr
Nach Sturm Friederike
Nach Sturm Friederike sind viele Straßen durch gestürzte Bäume gesperrt - und in Hann. Münden fällt der Schulunterricht aus.

An allen Schulen im Stadtgebiet Hann. Münden fällt am Freitag (19. Januar) der Unterricht aus. Das hat der Landkreis Göttingen am Donnerstag über seine Internetseite mitgeteilt.

  • Kommentare
mehr
Sturmtief
Umgestürzte Fichte am Rosdorfer Weg, Höhe Asklepios Klinik. Der Radweg ist blockiert.

Das Sturmtief „Friederike“ ist am Donnerstag über die Region hinweggezogen. Die Feuerwehren in Südniedersachsen waren im Dauereinsatz. Zahlreiche Bäume stürzten um, viele Straßen waren zeitweilig gesperrt. Dörfer an der Weser, in Gleichen und der Oberharz waren abgeschnitten. Verletzte waren nicht zu beklagen, doch die Schäden sind umfangreich.

mehr
Kampf gegen Abschiebung
Göttinger Tageblatt Platzhalter Logo für online

Eine Gruppe von Göttinger Institutionen und Einzelpersonen kritisiert öffentlich die Flüchtlingspolitik der Bundesregierung. Sie wollen Flüchtlingen vor Ort Schutzräume bieten und machen sich für Bürgerasyl stark.

  • Kommentare
mehr
Autor Leo Fischer liest in Göttinger Universität
Leo Fischer (rechts)

Leo Fischer war Chefredakteur des Satiremagazins „Titanic“. In der Universität Göttingen ist er regelmäßig für Lesungen zu Gast – so auch am Mittwoch, mit einem Rundumschlag von der Kultur-Brezel über böse Anwohner zu greiser Erotikliteratur.

  • Kommentare
Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Irish-Dance-Show gastiert in Göttingen
Irische und schottische Folkmusik trifft auf Rockmusik und Tanz: Cornamusa hat sich von der Band zum Showakt entwickelt.

Cornamusa hat sich Anfang des Jahrtausends als junge Band mit ungewöhnlicher Instrumentierung versucht einen Namen zu machen. Heute füllen sie als Irish-Danceshow große Hallen. Am 28. Januar gastieren die Thüringer in der Göttinger Stadthalle. Für einige Bandmitglieder ein Trip in die Vergangenheit.

  • Kommentare
Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Göttingerin ärgert sich
Myra Meschede ärgert sich über das Grünflächenamt und die Verwaltung in Göttingen.

Die Göttingerin Myra Meschede ärgert sich über die Stadtverwaltung. Sie kritisiert den Einsatz von Fahrzeugen im Cheltenhampark und auf dem Wall.

Kostenpflichtiger Inhalt mehr

Anzeigenspezial
Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
Termine

Wo kann man hin, was kann man machen? Hier werden Sie fündig: Das Tageblatt hat die wichtigsten Freizeittipps für Sie zusammengestellt

Wahlen zum Studierendenparlament
Studenten der Universität Göttingen in einem Hörsaal im Zentralen Hörsaalgebäude.

Bei den Wahlen zum Studierendenparlament (Stupa) hat die amtierende linke AStA-Koalition ihre Mehrheit verloren. Der nächste Allgemeine Studierendenausschuss (AStA) kann von RCDS, der ADF und der LHG gestellt werden, die mit einer Stimme Mehrheit 32 Sitze im Studierendenparlament erhielten.

  • Kommentare
mehr
Berufliche Perspektive
Glaubt man einer aktuellen Umfrage von Yougov, wollen viele Menschen in Deutschland 2018 den Job wechseln.

Wer Kinder hat, klammert sich an seinen Arbeitsplatz? Von wegen: Wie eine aktuelle Umfrage zeigt, sind Eltern sogar eher bereit, sich einen neuen Job zu suchen. Insgesamt hat sich das jeder Zehnte für 2018 fest vorgenommen - wenn das Geld stimmt.

  • Kommentare
mehr