Volltextsuche über das Angebot:

5 ° / 4 ° Schneeregen

Navigation:
1,2 Millionen Euro Investitionen im Jahr 2010

Zähler werden abgelesen 1,2 Millionen Euro Investitionen im Jahr 2010

Die Gemeindewerke Bovenden beginnen damit, die Wasserzähler in den Ortsteilen abzulesen: Start ist in den nächsten Tagen in Emmenhausen, Lenglern und Spanbeck.

Zwischen dem 21. Dezember und 7. Januar sollen die Verbrauchsdaten in Reyershausen und Harste ermittelt werden. Der Zugang zu Strom-, Gas-, Wärme- und Wasserzähler in Bovenden und Eddigehausen sollte ebenfalls in diesem Zeitraum ermöglicht werden.

Die Kunden haben auch die Möglichkeit, ihre Zählerstände selbst abzulesen. Durchzugeben sind die Werte über das Internet unter der Adresse www.gemeindewerke-bovenden.de/Service/Online-Meldung, per E-Mail an ring@gemeindewerke-bovenden.de, telefonisch unter 05 51 / 8 20 11 96 oder per Fax unter der Nummer 05 51 / 80 57.

In ihrem Wirtschaftsplan haben die Gemeindewerke für 2010 Investitionen in Höhe von 1,2 Millionen Euro vorgesehen. In der Hauptsache sollen Strom- und Wasserleitungsnetze saniert werden – unter anderem im Zuge des Programms Stadtumbau-West im Altdorf Bovenden. Geplant sind auch der Umbau der Trafostation Alte Dorfstraße sowie die Sanierung des Blockheizkraftwerkes Steffensberg. Kalkuliert ist im Wirtschaftsplan eine Gewinnausweisung in Höhe von 24 000 Euro.

kk

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Göttingen
Anzeigenspezial
Bilder der Woche 6. bis 12. Januar
Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
Termine

Wo kann man hin, was kann man machen? Hier werden Sie fündig: Das Tageblatt hat die wichtigsten Freizeittipps für Sie zusammengestellt