Volltextsuche über das Angebot:

2 ° / 0 ° Schneeregen

Navigation:
116 Verstöße in drei Stunden

Geschwindigkeitskontrolle 116 Verstöße in drei Stunden

116 Geschwindigkeitsüberschreitungen in drei Stunden haben Beamte der Göttinger Polizei bei einer Messung auf der Hermann-Kolbe-Straße in Fahrtrichtung Elliehausen am Donnerstagnachmittag 8. November registriert.

Voriger Artikel
Denkmalgeschütztes Fachwerkhaus brennt
Nächster Artikel
Vom Buchhalter zum Pfandsammler
Quelle: dpa

Göttingen. Auf der Außerortsstrecke sind maximal 50 Kilometer pro Stunde erlaubt. 109 Verkehrsteilnehmer konnten ihren Verstoß vor Ort bezahlen. Sie wurden gebührenpflichtig verwarnt. Auf die anderen sieben Autofahrer kommen wegen der Höhe der gemessenen Überschreitungen Anzeigen zu. Der schnellste "Schnellfahrer" wurde mit 79 Kilometer pro Stunde gemessen.

Überhöhte oder nicht angepasste Geschwindigkeit als eine der Hauptunfallursachen steht im Rahmen der von Innenminister Uwe Schünemann im vergangenen Jahr ins Leben gerufenen Verkehrssicherheitsinitiative (VSI) 2020 im besonderen Fokus der Polizei Göttingen.

Langfristiges Ziel ist die Reduzierung von Verkehrsunfällen mit schwerverletzten oder getöteten Personen.

Bis zum Jahr 2020 sollen die schweren Unfälle um ein Drittel reduziert und das Geschwindigkeitsniveau deutlich gesenkt werden. Vor diesem Hintergrund müssen Verkehrsteilnehmer im gesamten Inspektionsbereich auch zukünftig verstärkt mit weiteren Geschwindigkeitskontrollen rechnen.

ots

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Anzeigenspezial
Die Bilder der Woche vom 2. bis 8. Dezember
Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
Termine

Wo kann man hin, was kann man machen? Hier werden Sie fündig: Das Tageblatt hat die wichtigsten Freizeittipps für Sie zusammengestellt