Volltextsuche über das Angebot:

4 ° / 1 ° Schneeregen

Navigation:
1200 Studenten auf der Straße

Bildungsstreik 1200 Studenten auf der Straße

„Wenn man den Bachelor geschafft hat, ist man auch körperlich fertig“, sagt die Biologiestudentin Kristin. Zudem ändere sich die Studienordnung ständig, so dass man gar nicht richtig planen könne.

Voriger Artikel
Wieder brennen zwei Autos in Innenstadt
Nächster Artikel
Schmuck, Geld und Notebook gestohlen

Bildungsstreik in Göttingen: 1200 Demonstranten fordern friedlich kostenfreie Bildung.

Quelle: Vetter

Eine Situation, mit der nicht nur die Göttingerin unzufrieden ist. Gut 1200 Demonstranten zogen gestern Abend friedlich durch Göttingens Innenstadt, um ihren Unmut an der derzeitigen Situation an den Hochschulen und Universitäten Ausdruck zu verleihen.

Zu den zentralen Forderungen der Studierenden beim bundesweiten Bildungsstreik gehören zum einen eine „ausreichende öffentliche“ Finanzierung der Hochschulen und eine Abschaffung jeglicher Bildungsgebühren und zum anderen „die Abkehr vom Bachelor als Regelstudienabschluss“. Außerdem fordern sie die Abschaffung der Begrenzung von Plätzen in den Masterstudiengängen. Weiter halten die Studierenden die Frequenz von Prüfungen in den Bachelor- und Master-Studiengängen für „völlig überzogen“. Sie wollen Möglichkeiten für „selbstbestimmtes Lernen“ und lehnen „die zunehmende Ausrichtung des Studiums an wirtschaftlichen Kriterien“ ab.

„Keine Zeit fürs Jobben“

„Wir zahlen 790 Euro pro Semester, zum Jobben hat man keine Zeit“, bringt die Studentin Tabea die finanzielle Seite auf den Punkt. „Dennoch ist es auch klar, dass Bildung nicht ganz kostenfrei sein kann, aber die aktuellen Gebühren sind einfach viel zu hoch“, betont Kristin.
Während der Großteil der Demonstranten vom Nabel über die Goetheallee und die Kurze Geismarstraße in Richtung Wilhelmsplatz zieht, setzt sich eine kleine Gruppe nach der Sitzblockade am Groner Tor ab und blockiert diese für knapp eine Viertelstunde. Die Polizei muss die Kreuzung räumen, aber auch diese Aktion verläuft laut Polizeiangaben „völlig friedlich“.

Video

Von Dörte Janßen

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
Bildungsstreik

Seit gut einer Woche gibt es auch in Göttingen neue Aktionen im sogenannten Bildungsstreik. Studierende protestieren unter anderem gegen den vermehrten Zeitdruck in den Bachelor-Studiengängen.

mehr
Mehr aus Göttingen
Anzeigenspezial
Bilder der Woche 6. bis 12. Januar
Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
Termine

Wo kann man hin, was kann man machen? Hier werden Sie fündig: Das Tageblatt hat die wichtigsten Freizeittipps für Sie zusammengestellt