Volltextsuche über das Angebot:

4 ° / 1 ° Schneeregen

Navigation:
1242 Raser bei Blitzmarathon in Südniedersachsen erwischt

Trotz Warnung bei Facebook 1242 Raser bei Blitzmarathon in Südniedersachsen erwischt

Bei einem über das Internet begleiteten Blitzmarathon im Bereich der Polizeidirektion Göttingen sind mehr als 1200 Raser erwischt worden. Bis zum späten Mittwochabend zählte die Polizei 1242 Menschen, die zu schnell waren.

Voriger Artikel
Polizei nimmt entflohenen Straftäter in Göttingen fest
Nächster Artikel
Zimmerbrand in Göttinger Stadtteil Geismar
Quelle: dpa (Symbolbild)

Negativ-Rekordhalter waren ein Autofahrer, der mit 163 in einer Tempo-70-Zone geblitzt wurde, und ein Motorradfahrer, der in einem Tempo-130-Bereich der A7 mit 239 Stundenkilometern unterwegs war.

Rund 170 Beamte hatten in acht Landkreisen 17 Stunden lang an 53 Messstellen das Tempo kontrolliert, teilte eine Sprecherin mit.

Die Aktion wurde erstmals vollständig im Internet begleitet. Die Polizei hatte alle Messstellen zuvor auf ihrer Facebook-Seite angekündigt.

Zum Ende der Raserjagd hatten rund 5800 Nutzer den Service genutzt, sich von der Polizei über Smartphone oder Computer vor den Kontrollstellen warnen lassen.

dpa/lni

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
46 Fahrverbote
Blitzmarathon: Polizei berichtet live im Internet bei Facebook über die Messaktion.

Beim Blitzmarathon der Polizeidirektion gingen der Polizei am Mittwoch allein im Landkreis Göttingen 258 Raser ins Netz. In 182 Fällen blieb es bei einem Verwarngeld. Auf 76 Autofahrer aber kommt wegen erheblicher Geschwindigkeitsüberschreitung ein Bußgeld zu.

mehr
Anzeigenspezial
Bilder der Woche 6. bis 12. Januar
Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
Termine

Wo kann man hin, was kann man machen? Hier werden Sie fündig: Das Tageblatt hat die wichtigsten Freizeittipps für Sie zusammengestellt