Volltextsuche über das Angebot:

6 ° / 1 ° Schneeregen

Navigation:
2000 Besucher trotzen dem Regenwetter

Adelheidsmarkt 2000 Besucher trotzen dem Regenwetter

Auch wenn es keine Schneeflocken, sondern Regentropfen waren, die vom Himmel fielen, und auch wenn der Glühwein nicht wärmen, sondern nur schmecken musste: Erneut haben rund 2000 Besucher beim Adelheidsmarkt nach weihnachtlicher Dekoration und Geschenken gestöbert. Ralf König, Vorsitzender der ausrichtenden Interessengemeinschaft Gewerbetreibender und Selbständiger im Flecken Adelebsen betonte: „Wir legen Wert darauf, Kunsthandwerk anzubieten und keine Massenware.“

Voriger Artikel
Duderstadt: Einbruch in Modegeschäft
Nächster Artikel
Kindergärten und Schulen leeren sich

Regen statt Schnee: Wer am Sonntag den Adelheidsmarkt besucht, tut gut daran, einen Schirm mitzunehmen.

Quelle: Heller

So begutachteten die Besucher die rund 30 Stände, an denen es Selbstgemachtes aus Holz, Keramik oder etwa Seife zu kaufen gab. Die Aussteller kamen nicht nur aus Adelebsen, sondern auch aus Hardegsen, Uslar und Göttingen. „Für die Zukunft ist geplant, die Region mehr einzubinden“, erklärte König. So falle die Standgebühr für Kunsthandwerker und gemeinnützige Vereine weg. „Mit der Resonanz sind wir wie auch in den vergangenen Jahren zufrieden.“

Während es die üblichen Leckereien wie Crêpes und Glühwein gab, bot beispielsweise der Tschernobyl-Verein Adelebsen russische Pralinen, Kaffee und Kakao an. Der Kindergarten war mit Selbstgebasteltem vertreten. Für die Kleinen kam dann wie in jedem Jahr der Nikolaus mit zwei Engeln, um Geschenktütchen zu verteilen.

Aber woher hat der Adelheidsmarkt eigentlich seinen Namen? Die Antwort gab Ortsbürgermeister Kurt Prutschke. „Adelheid war eine Tochter des alten Adelsgeschlechts.“ Sie sei einen ganzen Tag lang durch die Gegend geritten. Das Areal, das sie erfasst habe, sei ihr geschenkt worden. Dies stimme der Geschichte zufolge noch mit den heutigen Ortsteilen überein.

Von Stephanie Jabs

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Göttingen
Anzeigenspezial
Bilder der Woche 6. bis 12. Januar
Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
Termine

Wo kann man hin, was kann man machen? Hier werden Sie fündig: Das Tageblatt hat die wichtigsten Freizeittipps für Sie zusammengestellt