Volltextsuche über das Angebot:

11 ° / 4 ° Regen

Navigation:
22-jähriger Messerstecher aus Northeim

Fünf Jahre Haft oder Bewährungsstrafe? 22-jähriger Messerstecher aus Northeim

War es versuchter Totschlag, wie angeklagt, oder war es nur gefährliche Körperverletzung im Zustand verminderter Schuldfähigkeit? Diese Frage muss das Schwurgericht in der Urteilsberatung gegen einen 22 Jahre alten Northeimer beantworten.

Voriger Artikel
Stadt Göttingen fordert Erdverkabelung für Strom aus Windkraft
Nächster Artikel
Kraftfahrzeug-Steuer: Zoll statt Finanzamt
Quelle: dpa (Symbolfoto)

Northeim/Göttingen. Der junge Mann hatte am Abend des 4. Juli vergangenen Jahres in Northeim seine frühere Lebensgefährtin, mit der er ein Kind hat, ein Messer mehrfach in Brust, Oberarm und in den Kopfbereich hinter Ohr und Schläfe gestoßen. Die Staatsanwaltschaft sieht nach der Beweisaufnahme bedingten Tötungsvorsatz und deshalb einen versuchten Totschlag als erfüllt an.

Sie hat fünf Jahre Freiheitsentzug beantragt. Verteidiger Olaf Wiesemann hingegen beantragte wegen gefährlicher Körperverletzung eine Strafe von nur eineinhalb Jahren, die zur Bewährung ausgesetzt werden soll.

Einig sind sich Staatsanwalt wie Verteidiger, dass der Angeklagte Hilfe bei der Bewältigung seiner Alkoholprobleme benötigt. Während der Verteidiger anregte, als Bewährungsauflage anzuordnen, dass der Northeimer eine stationäre Therapie beginnt, will die Staatsanwaltschaft ihn zwangsweise in eine Entziehungsanstalt einweisen lassen.

Das könne so geschehen, dass er zunächst eineinhalb Jahre Haft absitzt, danach mindestens ein Jahr Entziehungsanstalt absolviert. Dann könnte die Halbstrafenregel beantragt werden, sodass ihm der Rest der Strafe erlassen werden könnte. Das Urteil folgt am Montag, 24. Februar, um 11.30 Uhr.  

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
500 Klagen von Bauern wegen Subventionskürzung

Eine ungewöhnliche, weil quer durch alle Bereiche verfälschte Jahresbilanz hat der Präsident des Göttinger Verwaltungsgerichts, Thomas Smollich, am Mittwoch, 12. Februar, gezogen.

mehr
Anzeigenspezial
Der Wochenrückblick vom 11. bis 17. November 2017
Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
Termine

Wo kann man hin, was kann man machen? Hier werden Sie fündig: Das Tageblatt hat die wichtigsten Freizeittipps für Sie zusammengestellt