Volltextsuche über das Angebot:

4 ° / 1 ° stark bewölkt

Navigation:
26-jähriger erleidet schwere Gesichtsverletzungen

Mit dem Rad gestürzt 26-jähriger erleidet schwere Gesichtsverletzungen

Bei einem Sturz mit dem Fahrrad hat sich ein alkoholisierter Radfahrer am Mittwochabend, 31. Oktober, gegen 23.10 Uhr in der Von-Siebold-Straße schwere Gesichtsverletzungen zugezogen. Zwei 26 und 27 Jahre alte Passanten beobachteten den Unfall, eilten dem Verletzten zu Hilfe und alarmierten einen Krankenwagen.

Voriger Artikel
LKW überfährt mehrere Baken auf der A 7
Nächster Artikel
Beim Fahrstreifenwechsel LKW gestreift

Symbolbild

Quelle: dpa

Göttingen. Nach Angaben der Zeugen fuhr der Göttinger mit seinem Trekkingrad zuerst in sehr unsicherer Fahrweise auf dem Gehweg. Dann plötzlich habe er sein Rad auf die Straße gelenkt. Hier verlor er die Kontrolle über das Gefährt, stürzte und prallte mit Kopf voran auf die Straße.

Dem 26 Jahre alten Radfahrer wurde im Krankenhaus eine Blutprobe entnommen. Ein Atemalkoholtest war aufgrund der Verletzungen nicht möglich. Ihn erwartet jetzt ein Ermittlungsverfahren wegen Trunkenheit im Verkehr.

ots

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Anzeigenspezial
Der Wochenrückblick vom 9. bis 15. Dezember 2017
Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
Termine

Wo kann man hin, was kann man machen? Hier werden Sie fündig: Das Tageblatt hat die wichtigsten Freizeittipps für Sie zusammengestellt