Volltextsuche über das Angebot:

3 ° / -1 ° Schneeregen

Navigation:
30 Aussteller bieten Selbstgefertigtes auf Ostermarkt in Rosdorf an

Sabine Müller-Wulke organisiert zum dritten Mal 30 Aussteller bieten Selbstgefertigtes auf Ostermarkt in Rosdorf an

Handbemalte Eier, gefilzte Hasen, rustikale Gestecke, filigrane Papierblumen, frühlingshafter Schmuck für die Kaffeetafel – beim dritten Ostermarkt gab es am Sonntag, 10. März, im Gemeindezentrum viel zu entdecken. Österliches Kunsthandwerk zwischen dezenter Schlichtheit und opulentem Kitsch haben die rund 30 Aussteller, Privatleute aus der Region, angeboten.

Voriger Artikel
Zwei Kilometer lange Ölspur in Angerstein
Nächster Artikel
Marode Straße von Barterode nach Knutbühren

Blütenwerk: Sandra Wegener aus Nikolausberg bastelt Blumenbilder aus Tonpapier.

Quelle: Heller

Rosdorf. Veranstalterin Sabine Müller-Wulke legt bei deren Auswahl Wert darauf, dass alles handgefertigt ist. Zum dritten Mal hat sie den Ostermarkt organisiert. „Damit überhaupt mal was im Ort passiert“, erklärt sie ihr ehrenamtliches Engagement. Schon kurz nachdem der Markt geöffnet hatte, war das Gemeindezentrum mit Besucher gut gefüllt.

Zu bestaunen gab es etwa, wie am Stand von Heike Legler aus Filz winzige und witzige Tierfiguren entstanden oder wie Celia Maria Mollmeier aus finnischem Papiergarn ganze Sträuße aus Frühlingsblumen bastelte. Zeit zum Fachsimpeln gab es genügend. Das wurde an den Ständen ausgiebig genutzt.

Wahre Geduld bewies Sandra Wegener aus Nikolausberg, die aus unzähligen schmalen Streifen Tonpapier kleine Blumen klebte und diese auf mit Acrylfarbe bemalten Leinwänden zu Bildern arrangierte. Für ein etwa Din-A4 großes großes Bild brauche sie schon zwei Abende, um es fertig zu stellen. „Wenn die Kinder im Bett sind“, verrät sie.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Anzeigenspezial
Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
Termine

Wo kann man hin, was kann man machen? Hier werden Sie fündig: Das Tageblatt hat die wichtigsten Freizeittipps für Sie zusammengestellt