Volltextsuche über das Angebot:

2 ° / 0 ° Schneeregen

Navigation:
300 000 Euro für Bad und Vereine

Northeimer Sozial- und Sportstiftung 300 000 Euro für Bad und Vereine

Die Förderung dreier Projekte hat der Vorstand der Sozial- und Sportstiftung des Landkreises Northeim befürwortet. Unter anderem wurde dem Förderverein Bergbad 08 eine Förderung in Höhe von 19 776 Euro für die Beschaffung und Errichtung einer Rutschanlage im Bergbad Northeim gewährt. Die Mittel gibt es unter dem Vorbehalt, dass das Bergbad auch zukünftig weiter betrieben wird.

Außerdem erhält der Sportverein SV Bühle für die Errichtung einer behindertengerechten Toilettenanlage am Sportplatz 6000 Euro. Die Sitzung des Stiftungsvorstandes fand im Sporthaus des MTV Dankelsheim statt, dessen Sanierung und Erweiterung ebenfalls mit Mitteln der Stiftung gefördert wurde. Dies teilt die Kreispressestelle mit.

Bereits in der Sitzung im Juni hatte der Vorstand Förderungen für sechs Projekte bewilligt. Unter anderem gingen 33 600 Euro an die „Werk-statt-Schule“ zur Fortführung des Projektes „Regionales Beratungsbüro Frau und Beruf“. Zudem wurde die Herstellung des Zugangs zum Bogensportgelände in Northeim durch den Northeimer Bogensportverein mit 4500 Euro gefördert. Die Göttinger Aids-Hilfe erhielt für ihre Arbeit einen Zuschuss in Höhe von 3500 Euro. Die Sozial- und Sportstiftung des Landkreises Northeim bilanziert für das Jahr 2010 somit 19 Projekte mit einer Fördersumme von insgesamt 300 000 Euro.

Die nächste Sitzung des Stiftungsvorstandes findet am 18. Januar 2011 statt. Förderanträge sind bis spätestens drei Wochen vorher bei der Geschäftsführung der Stiftung einzureichen.Die Stiftung plant, auch im kommenden Jahr Projekte im Landkreis Northeim zu fördern. Interessierte Projektträger können sich unter Telefon 0 55 51 / 70 83 76 oder im Internet informieren.

Infos im Internet

kah/lpd

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Göttingen
Anzeigenspezial
Die Bilder der Woche vom 2. bis 8. Dezember
Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
Termine

Wo kann man hin, was kann man machen? Hier werden Sie fündig: Das Tageblatt hat die wichtigsten Freizeittipps für Sie zusammengestellt