Volltextsuche über das Angebot:

4 ° / 1 ° wolkig

Navigation:
400 Demonstranten gegen Abschiebung

Flüchtlingspolitik 400 Demonstranten gegen Abschiebung

Mehrere hundert Menschen haben am Sonnabend in Göttingen gegen die Asylpolitik der Bundes und Landesregierung protestiert. Sie solidarisierten sich mit protestierenden Flüchtlingen in Berlin.

Voriger Artikel
Fahrer gerät ins Schleudern
Nächster Artikel
Disco-Gänger treten Außenspiegel ab

Protest im Regen: Solidarität mit Flüchtlingscamp.

Quelle: Pförtner

Göttingen. Die Göttinger Polizei spricht von 260 Teilnehmern, die Veranstalter von rund 400. Die Demonstranten forderten den Stopp der „inakzeptablen Abschiebung von Menschen“, die Abschaffung der Residenzpflicht sowie von Flüchtlingsheimen und -lagern, „die die Menschen aus der Gesellschaft isolieren und sie zu Aussätzigen machen“, heißt es in einem Aufruf.

Dieser Artikel wurde aktualisiert

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Anzeigenspezial
Der Wochenrückblick vom 9. bis 15. Dezember 2017
Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
Termine

Wo kann man hin, was kann man machen? Hier werden Sie fündig: Das Tageblatt hat die wichtigsten Freizeittipps für Sie zusammengestellt