Volltextsuche über das Angebot:

11 ° / 4 ° Regen

Navigation:
600 Kilo Kürbis für den guten Zweck

Kürbisfest 600 Kilo Kürbis für den guten Zweck

Suppe satt auf dem Wilhelmsplatz: Zum inzwischen elften Mal haben Schüler der Berufsbildenden Schulen am Ritterplan (BBS) ein Kürbisfest auf dem Wilhelmsplatz organisiert. Die Einnahmen der zweitägigen Veranstaltung gehen an die Göttinger Tafel.

Voriger Artikel
Baywatch und Baby Driver im GT-Autokino
Nächster Artikel
Einigung im Göttinger Schulstreit um Anmeldungen

Kürbisse für den guten Zweck.

Quelle: Christina Hinzmann

Göttingen. Die Einnahmen der zweitägigen Veranstaltung gehen an die Göttinger Tafel. Im Schnitt seien dadurch jährlich rund 2000 Euro für die Tafel zusammengekommen, sagt Tafel-Geschäftsführerin Martina May. Am Donnerstag geht das Fest auf dem Wilhelmsplatz weiter: Ab 11 Uhr tischen die Schüler außer der klassischen Kürbissuppe wieder Kürbissalate und Kürbismarmelade auf.

f9a4d9f8-a38e-11e7-b31e-601f64d80b64

Das traditionelle Kürbisfest auf dem Wilhelmsplatz - eine gemeinsame Veranstaltung der Tafel Göttingen und den Berufsbildenden Schulen am Ritterplan. Schüler der Berufsfachschule Gastronomie bieten frische Säfte, Kürbissuppe und Kürbissalate.

Zur Bildergalerie

Die Veranstaltung ist eingebettet in die Aktionswoche zum Tafel-Tag mit dem Motto: „Eine Stimme gegen Armut und Lebensmittelverschwendung“. Seit 2007 setzten Tafeln mit bundesweiten Aktionen ein Zeichen gegen Armut und soziale Ausgrenzung und rufen zu mehr Solidarität in der Gesellschaft auf.

Von Michael Brakemeier

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Göttingen
Anzeigenspezial
Der Wochenrückblick vom 11. bis 17. November 2017
Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
Termine

Wo kann man hin, was kann man machen? Hier werden Sie fündig: Das Tageblatt hat die wichtigsten Freizeittipps für Sie zusammengestellt