Volltextsuche über das Angebot:

4 ° / 1 ° Schneeschauer

Navigation:
A 7: Stau nach Auffahrunfall

Sieben Kilometer A 7: Stau nach Auffahrunfall

Bis zu sieben Kilometer staute sich der Verkehr am Donnerstagnachmittag auf der Autobahn 7. Grund war laut Polizeiangaben ein Auffahrunfall gegen 15.55 Uhr kurz vor dem Dreieck Drammetal in Fahrtrichtung Süden.

Voriger Artikel
Organskandal: Nichts Neues
Nächster Artikel
Mehr Arbeitslose als vor einem Jahr
Quelle: dpa (Symbolbild)

Drammetal. Ein 71 Jahre alter Autofahrer aus Hessen war mit seinem Opel Vectra gegen den Auflieger eines serbischen Sattelzuges aufgefahren. Da die Airbags auslösten, erlitten der Unfallverursacher und seine 68-jährige Beifahrerin nur leichte Verletzungen. Haupt- und Mittelfahrspur mussten von ausgelaufenen Betriebsstoffen gereinigt werden, weshalb der Verkehr bis etwa 19.30 Uhr nur auf einer Spur an der Unfallstelle vorbeigeführt werden konnte.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
Starenkasten
Und wieder waren viele zu schnell: Tempokontrolle am Dreieck Drammetal Ende August 2012.

Die hohe Zahl von Unfällen am Autobahndreieck Drammetal soll durch den Einsatz von Überwachungstechnik verringert werden. Nach Tageblatt-Informationen erwägen niedersächsische Verkehrbehörden, zumindest vor der Auffahrt von der A 38 auf die A 7 in Richtung Kassel ein dauerhaft installiertes Blitzgerät aufzustellen.

mehr
Anzeigenspezial
Bilder der Woche 6. bis 12. Januar
Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
Termine

Wo kann man hin, was kann man machen? Hier werden Sie fündig: Das Tageblatt hat die wichtigsten Freizeittipps für Sie zusammengestellt