Volltextsuche über das Angebot:

4 ° / 0 ° Schneeregen

Navigation:
Aktion Heimspiel geht fit ins neue Semester und twittert jetzt auch

Wohnsitzkampagne Aktion Heimspiel geht fit ins neue Semester und twittert jetzt auch

Die städtische Wohnsitzkampagne „Aktion Heimspiel“ ist 2004 erfolgreich in Göttingen gestartet. Sechs Jahre später machen bereits über 14000 Studierende in Göttingen ihr Heimspiel und nutzen das angebotene, umfangreiche Vorteilspaket vieler lokaler und überregionaler Unternehmen, von Vereinen, Dienstleistern und Kulturinstitutionen.

Im Wintersemester 2010 / 11 sind mehr als 130 Vorteilsgeber aus den Bereichen Kunst & Kultur, Gastronomie & Nachtleben, Shopping & Service sowie Fitness & Mobilität mit Rabatten, Sonderaktionen und Ermäßigungen für alle mit Hauptwohnsitz in Göttingen gemeldeten Studierenden dabei - für das chronisch knappe Budget vieler ein echter Heimvorteil.

Ab 01. Oktober wird die Aktion auch auf der sozialen Plattform „Twitter“ vertreten sein. Hier werden künftig regelmäßig aktuelle Nachrichten rund um die Aktion, neue Vorteile sowie zeitlich beschränkte Sonderrabattaktionen der Vorteilsgeber ‚gezwitschert’.

Die „Aktion Heimspiel“ ist eine Hauptwohnsitzinitiative der Stadt Göttingen in Kooperation mit den drei Göttinger Hochschulen sowie mit dem Studentenwerk. Das Ziel der Kampagne ist, möglichst viele Studierende für eine Hauptwohnsitzanmeldung zu gewinnen, da sich Finanzzuweisungen des Landes nach der Anzahl der gemeldeten Hauptwohnsitze bemessen. Deshalb bemüht sich die Stadt mit Unterstützung vieler Partner unter den Studierenden durch vielfältige Anreize für eine Hauptwohnsitzanmeldung zu werben.

Weitere Informationen über die Aktion Heimspiel, eine Liste der Vorteilsgeber sowie der gewährten Vorteile finden sich im Internet unter www.aktion-heimspiel.de und auf Twitter unter www.twitter.com/AktionHeimspiel.

pdg

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Göttingen
Anzeigenspezial
Der Wochenrückblick vom 9. bis 15. Dezember 2017
Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
Termine

Wo kann man hin, was kann man machen? Hier werden Sie fündig: Das Tageblatt hat die wichtigsten Freizeittipps für Sie zusammengestellt