Volltextsuche über das Angebot:

3 ° / -1 ° Schneeschauer

Navigation:
Alkoholisiert mit Nebelscheinwerfern und Standlicht unterwegs

Northeim Alkoholisiert mit Nebelscheinwerfern und Standlicht unterwegs

Eine 56-jährige Frau aus Hardegsen ist am Sonntagabend gegen 22.20 Uhr auf der Göttinger Straße in Northeim in eine Verkehrskontrolle geraten, weil sie mit eingeschalteten Nebelscheinwerfern und Standlicht unterwegs war. Das Abblendlicht war indes nicht eingeschaltet. Außerdem hatte die Frau zahlreiche Aufforderungen der Polizei zum Anhalten ignoriert, bevor sie in der Göttinger Straße schließlich gestoppt werden konnte. Ein weiterer Fahrer unter Drogeneinfluss, einen 27-jährigen Hannoveraner, ging der Northeimer Polizei auf dem Autohof Westerlage an der Bundesstraße 3 ins Netz.

Während der Kontrolle der Hardegserin stellte sich heraus, dass die Fahrerin mit 0,7 Promille Atemalkoholgehalt am Steuer ihres Wagens saß. Die Northeimer Beamten leiteten daraufhin ein Strafverfahren wegen Trunkenheit im Verkehr ein und ordneten eine Blutprobe an. Die Weiterfahrt wurde bis zum nächsten Morgen untersagt. Der 27-jährigen Hannoveraner wurde sogar für 24 Stunden aus dem Verkehr gezogen. Dem Mann aus Hannover wird vorgeworfen, mit einem Atemalkoholwert von 0,65 Promille gefahren zu sein. Außerdem verlief ein Drogenschnelltest positiv. Während einer Verkehrskontrolle hatten die Beamten bei dem Hannoveraner Alkoholgeruch in der Atemluft und neurologische Auffälligkeiten festgestellt. Außerdem stellte sich heraus, dass er bereits im Oktober unter Drogen- und Alkoholeinfluss im öffentlichen Straßenverkehr unterwegs war. Auch gegen ihn wurde ein Strafverfahren eingeleitet.

ots

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Göttingen
Anzeigenspezial
Die schönsten Schneebilder unserer Leser
Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
Termine

Wo kann man hin, was kann man machen? Hier werden Sie fündig: Das Tageblatt hat die wichtigsten Freizeittipps für Sie zusammengestellt