Volltextsuche über das Angebot:

5 ° / 1 ° Schneeregen

Navigation:
Amt stoppt Werbeschau in Grone

Frühes Ende Amt stoppt Werbeschau in Grone

Die dubiose Werbeveranstaltung in einem Groner Restaurantbetrieb ist anders verlaufen, als von den Organisatoren offensichtlich geplant, Ein Besuch des Ordnungsamts und ein Vorbericht im Tageblatt machten ihnen einen Strich durch die Rechnung.

Voriger Artikel
Mehr als 500 Glas-Container an 165 Standorten in Göttingen
Nächster Artikel
Rot-Grün will Fusion zwischen Göttingen und Osterode klarmachen
Quelle: Archiv (Symbolbild)

Grone . Etwa 40 Frauen und Männer vorwiegend gesetzteren Alters hatten sich am Montagnachmittag in dem Lokal an der Kasseler Landstraße eingefunden. Sie waren einer Einladung der Firma „RSC-Aktiv & Vital“ gefolgt, die „jedem Gast, der vorher durch Losentscheid ermittelt wird, als Dankeschön für seine Treue, kostenlos und gratis einen LED-Fernseher und eine Digitalkamera der neuesten Generation“ und weitere Geschenke versprach.

Leichter Unmut regte sich im Publikum, als der Moderator klar machte, dass es nur einen einzigen Fernseher geben werde. Dann wurden die technischen Vorzüge des Geräts und einer Videokamera bis ins Detail gepriesen.

Nach einer Dreiviertelstunde erschien das Ordnungsamt und erklärte, jeden Versuch, Waren zu verkaufen, umgehend zu unterbinden. Plötzlich sollte die Veranstaltung laut Aussage des Organisators gegenüber dem Ordnungsamt nun nicht bis 21 Uhr dauern, sondern bereits am frühen Abend zu Ende sein. Das Versprechen eines kostenlosen Abendessens werde eingehalten, erklärte der Moderator.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
„Kostenlos und gratis“

Die Verbraucherzentrale Göttingen warnt vor einer Veranstaltung  am Montag, 11. Februar, in Grone. Dort will das Unternehmen „RSC Aktiv & Vital“ eine „Jubiläumsverlosung“ in einer der „erfolgreichsten Regionen in Deutschland“ durchführen.

  • Kommentare
mehr
Anzeigenspezial
Bilder der Woche 13. bis 19. Januar
Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
Termine

Wo kann man hin, was kann man machen? Hier werden Sie fündig: Das Tageblatt hat die wichtigsten Freizeittipps für Sie zusammengestellt