Volltextsuche über das Angebot:

3 ° / -1 ° Schneeschauer

Navigation:
Ausstellung über das Element Wasser

Nutzung in der Region Ausstellung über das Element Wasser

Um das Thema Wasser geht es bei der neuen Sonderausstellung, die am Sonntag im Städtischen Museum Hann. Münden eröffnet wird. Bei der Schau des Museumsverbundes Südniedersachsen soll die Geschichte der Nutzung des Wassers in der Region beleuchtet werden. Mit regionalen Dokumenten, Abbildungen und Objekten sollen kultur- und naturgeschichtliche Aspekte rund ums Wasser veranschaulicht werden. So geht es unter anderem um unterschiedliche Quelltypen und Wassereigenschaften.

Voriger Artikel
Stadtrat: Keine Erschließungsgesellschaft
Nächster Artikel
Im Dezember ziehen Samariter um

Wasser-Idylle: Die Nieme, die weitgehend renaturiert wurde.

Quelle: PH

Außerdem geht es um die Bedeutung von Wasservorkommen für Siedlungsgründungen, um Wassernutzungen, Wasserwege und Wasserschutz. Eine besondere Form der Wasserkultur ist im Mittelalter durch die intensive Nutzung im Bergbau entstanden.
Weitere Themen sind Fischfang und Zucht, die heutige Wasserwirtschaft und Renaturierungsprojekte. Außerdem werden auch aktuelle Probleme wie Dürren und Hochwasser thematisiert.

An Experimentierstationen kann die Kraft des Wassers in der Ausstellung auch direkt erlebt werden. Bei Vorführungen und Vorträgen im Begleitprogramm geht es unter anderem um die Renaturierung der Nieme und die Weserfischerei.
Die Ausstellung wird am Sonntag, 8. November, um 11 Uhr eröffnet. Sie ist bis 10. Januar mittwochs bis sonntags von 13 bis 16 Uhr geöffnet.

bar

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Göttingen
Anzeigenspezial
Die schönsten Schneebilder unserer Leser
Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
Termine

Wo kann man hin, was kann man machen? Hier werden Sie fündig: Das Tageblatt hat die wichtigsten Freizeittipps für Sie zusammengestellt