Volltextsuche über das Angebot:

11 ° / 4 ° Regen

Navigation:
Autofahrer bringt Motorroller zu Fall

Polizei ermittelt wegen Unfallflucht Autofahrer bringt Motorroller zu Fall

Die Northeimer Polizei fahndet seit Dienstag, 22. Februar, nach dem Fahrer eines silberfarbenen Renault Megane, der an zwei Motorrollern mindestens 800 Euro Sachschaden angerichtet und anschließend Unfallflucht begangen hatte.

Laut Zeugenangaben soll der Mann beim Rangieren seines PKW zunächst gegen einen geparkten Roller gestoßen sein, welcher durch den starken Aufprall schließlich noch ein weiteres Zweirad umgestoßen hatte.

Den Erkenntnissen nach hatte der Fahrer des Wagens unmittelbar nach dem Anstoß gemeinsam mit einer anderen Person einen der Motorroller wieder aufgerichtet, war dann aber in sein Fahrzeug gestiegen und davongefahren.

Bei dem Unfallfahrer soll es sich um einen etwa 60 Jahre alten Mann, circa 180 Zentimeter groß und kräftig, mit Brille und braunem Mantel gehandelt haben. Einzelheiten zum Kennzeichen seines PKW liegen der Polizei jedoch nicht vor.

Das 7. Fachkommissariat hat die Ermittlungen aufgenommen und fragt: Wer hat sich zum besagten Zeitpunkt in Nähe des für Zweiräder ausgewiesenen Parkstreifens "Hinter der Kapelle" aufgehalten und kann eventuell nähere Angaben über das Kennzeichen des flüchtigen Wagens machen? Hinweise nehmen die Beamten unter der Rufnummer 05551/7005-0 entgegen.

ots

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Anzeigenspezial
Der Wochenrückblick vom 11. bis 17. November 2017
Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
Termine

Wo kann man hin, was kann man machen? Hier werden Sie fündig: Das Tageblatt hat die wichtigsten Freizeittipps für Sie zusammengestellt