Volltextsuche über das Angebot:

4 ° / 1 ° stark bewölkt

Navigation:
Autofahrer überholt trotz Gegenverkehr

Unfallflucht auf B 3 Autofahrer überholt trotz Gegenverkehr

Zu einem Verkehrsunfall ist es am Dienstag gegen 20.10 Uhr auf der B 3 zwischen den beiden Nörten-Hardenberger Anschlussstellen gekommen. Ein Autofahrer hatte trotz Gegenverkehr überholt, so dass ein entgegenkommender 25-Jähriger ausweichen musste. Der mutmaßliche Unfallverursacher flüchtete.

Voriger Artikel
42-Jähriger springt vor Lkw und stirbt
Nächster Artikel
Gerichtsurteil: Geldstrafe für Geldwäsche
Quelle: dpa (Symbolfoto)

Nörten-Hardenberg. Laut Polizei spielte sich der Unfall folgendermaßen ab: Ein 25 Jahre alter Autofahrer aus Osterode befuhr mit seinem Opel Vectra die B 3 in Richtung Göttingen. Zwischen den beiden Nörten-Hardenberger Anschlussstellen kam ihm auf seiner Fahrspur mutmaßlich ein VW Golf entgegen, der einen Traktor überholte.

Um einen Zusammenstoß zu vermeiden, bremste der Osteroder seinen Wagen ab und wich nach rechts aus. Hierbei touchierte er die Leitplanken. Der Fahrer des überholenden Autos setzte seine Fahrt unerlaubt fort. Die Nörten-Hardenberger Polizei hat die Ermittlungen aufgenommen.

Der Fahrer des Traktors und weitere Unfallzeugen werden gebeten, sich unter der Telefonnummer 05503/1004 mit der Polizei in Verbindung zu setzten.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Anzeigenspezial
Der Wochenrückblick vom 9. bis 15. Dezember 2017
Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
Termine

Wo kann man hin, was kann man machen? Hier werden Sie fündig: Das Tageblatt hat die wichtigsten Freizeittipps für Sie zusammengestellt