Volltextsuche über das Angebot:

3 ° / -1 ° Schneeregen

Navigation:
B 27: Kreuzungsfreigabe verzögert sich

Lieferschwierigkeiten B 27: Kreuzungsfreigabe verzögert sich

Spätestens im Januar soll die Kreuzung der Bundesstraße 27 am Hoffmannshof wieder in alle Richtungen zu nutzen sein. Nach der ursprünglichen Planung der Landesbehörde für Straßenbau und Verkehr in Bad Gandersheim war die Freigabe in alle Richtungen bereits für Anfang Dezember geplant.

Voriger Artikel
Flucht war „Bärendienst“
Nächster Artikel
Raser aus dem Verkehr gefischt

Millionenprojekt: Die B 27 inklusive Kreuzung Hoffmannshof wird derzeit ausgebaut.

Quelle: Pförtner

Nach Auskunft des Fachbereichsleiters Bau und Betrieb Sebastian Post, haben sich die Arbeiten verzögert, weil Teile der Ampelelektronik nicht rechtzeitig geliefert werden. „Vor Weihnachten wird das bestimmt nichts mehr. Kommt richtig Frost kann sich alles noch weiter verzögern“, sagt Post. Die Kreuzung bleibt bis dahin ohne Ampel, für Fußgänger gebe es aber, so Post, eine Bedarfsampel. Die Folge der Verzögerung: Weder vom Klausberg kommend noch aus Richtung Nikolausberg ist das Linksabbiegen auf die vielbefahrene Bundesstraße derweil nicht möglich.

Weniger optimistisch als die Landesbehörde hatte sich die Stadt Göttingen Ende November über den Freigabetermin für die Kreuzung geäußert: Stadtsprecher Hartmut Kaiser nannte dafür das zweite Quartal 2010.

mib

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Göttingen
Anzeigenspezial
Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
Termine

Wo kann man hin, was kann man machen? Hier werden Sie fündig: Das Tageblatt hat die wichtigsten Freizeittipps für Sie zusammengestellt