Volltextsuche über das Angebot:

4 ° / 1 ° Schneeschauer

Navigation:
Bauarbeiten: Sperrung wird vor Ostern aufgehoben

Groner Landstraße/Königsallee Bauarbeiten: Sperrung wird vor Ostern aufgehoben

Die Kanalbauarbeiten in der Groner Landstraße werden vor Ostern abgeschlossen. Die Sperrung im Einmündungsbereich Groner Landstraße / Königsallee wird am Donnerstagnachmittag, 28. März, aufgehoben und wieder für den Verkehr freigegeben. Das teilt die Stadt Göttingen mit.

Voriger Artikel
Landkreis Göttingen begründet neue Partnerschaft mit Comalapa
Nächster Artikel
Ohne Helm unterwegs: Fahrradfahrer schwer verletzt

Baustelle Ecke Groner Landstraße und Königsallee in Göttingen: Ab Donnerstagnachmittag vor Ostern ist die Straße wieder für den Verkehr freigegeben.

Quelle: CR

Göttingen. Es wird damit nicht zu einer längerfristigen Freigabe der Königsallee kommen. Dort werden die Straßenbau-und Kanalbauarbeiten ab 2. April zeitgleich zu den bereits begonnenen Arbeiten ab Haus Königsallee 10b / 12 in Richtung „Leine“ aufgenommen.

Der Bauablauf wurde entsprechend umgestellt, um witterungsbedingte Ausfallzeiten wieder aufzuholen. Vorgesehen ist, die Straße bis Ende November 2013 fertigzustellen.

Diese Arbeiten erfolgen unter Vollsperrung und Aufrechterhaltung des Anliegerverkehrs . Für die Anlieger wird eine Einbahnstraßenregelung vom Kreisel Godehardstraße in Richtung Groner Landstraße eingerichtet. Im nördlichen, 2012 fertigstellten Bereich der Königsallee wird es möglich sein, die Straße in beiden Fahrtrichtungen bis zur Baustelle zu nutzen.

Eine entsprechende Umleitungsbeschilderung mit Hinweistafeln wird eingerichtet. Als Umleitungsstrecken stehen für den motorisierten Verkehr Godehardstraße, Bahnhofsallee und Groner Landstraße und für den Radverkehr der parallel zur Leine verlaufende Radweg zur Verfügung.

pdg

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Anzeigenspezial
Bilder der Woche 6. bis 12. Januar
Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
Termine

Wo kann man hin, was kann man machen? Hier werden Sie fündig: Das Tageblatt hat die wichtigsten Freizeittipps für Sie zusammengestellt