Volltextsuche über das Angebot:

7 ° / 1 ° Schneeregen

Navigation:
Behinderungen durch Baumfällarbeiten zwischen Ebergötzen und Waake

B 27: Ampel regelt Verkehr Behinderungen durch Baumfällarbeiten zwischen Ebergötzen und Waake

Zu Verkehrsbehinderungen kommt es ab dem 13. Februar auf der B 27 zwischen Ebergötzen und Waake, weil das Niedersächsische Forstamt Reinhausen entlang der Straße Bäume fällt. Eine Ampel regelt in dieser Zeit den Verkehr. Auch kurzzeitige Vollsperrungen sind möglich.

Voriger Artikel
Überfall auf Tankstelle bei Lutterberg: Räuber überführt
Nächster Artikel
Göttinger Modellbörse: Neue alte Heise-Papiermodelle
Quelle: CH (Symbolfoto)

Ebergötzen.   Das Niedersächsische Forstamt Reinhausen fällt Bäume und sichert den Verkehr entlang der Bundesstraße 27. Im Hacketal zwischen Ebergötzen und Waake regelt eine Ampel den Verkehr.

In der Zeit vom 13. bis 20. Februar kann es dadurch zu Verkehrsbeeinträchtigungen kommen. Darauf weist Revierförster Reinhard Zietlow hin. „Werden Bäume im Gefahrenbereich der Straße gefällt, schalten wir beide Ampeln auf Rot“, erklärt der Förster.

Kurzzeitige Vollsperrungen sind möglich in der verkehrsärmeren Zeit von 9 bis 15 Uhr, Freitag bis 12 Uhr.

Der Leiter der Revierförsterei Ebergötzen durchforstet den Waldbestand am Hang oberhalb der Bundesstraße. Er lässt diejenigen Bäume entlang der Straße fällen, die die Verkehrssicherheit gefährden.

eb/bd

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Anzeigenspezial
Bilder der Woche 6. bis 12. Januar
Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
Termine

Wo kann man hin, was kann man machen? Hier werden Sie fündig: Das Tageblatt hat die wichtigsten Freizeittipps für Sie zusammengestellt