Volltextsuche über das Angebot:

7 ° / 4 ° Regenschauer

Navigation:
Bei Geldübergabe festgenommen

Betrüger gibt sich als Polizist aus Bei Geldübergabe festgenommen

Bei der Geldübergabe klickten die Handschellen: Die Polizei hat am Dienstag einen 28-jährigen Betrüger in Göttingen vorläufig festgenommen. Zuvor hatte er als falscher Polizist versucht, eine Rentnerin hereinzulegen. Diese aber schöpfte Verdacht und alarmierte die echte Polizei.

Voriger Artikel
Wer macht die beste Mettwurst?
Nächster Artikel
UDL-Studenten besuchen Europäisches Parlament


Quelle: dpa

Göttingen. Der mutmaßliche Betrüger hatte sich als falscher Polizeibeamter per Telefon eine 82 Jahre alte Frau zur Herausgabe von Bargeld zu überreden. Angeblich habe die Polizei ihr Konto im Blick und ein Überfall stehe kurzfristig bevor. Das Telefondisplay zeigte zudem eine Endung der Notrufnummer 110 an, schilderte das Opfer.

Nachdem die Angerufene die Polizei informiert hatte, konnte der 28-Jährige aus der Region Hannover nach einer fingierten Geldübergabe von den Ermittlern vorläufig festgenommen werden.

Von Andreas Fuhrmann

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Göttingen
Anzeigenspezial
Der Wochenrückblick vom 11. bis 17. November 2017
Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
Termine

Wo kann man hin, was kann man machen? Hier werden Sie fündig: Das Tageblatt hat die wichtigsten Freizeittipps für Sie zusammengestellt