Volltextsuche über das Angebot:

8 ° / 3 ° Regenschauer

Navigation:
Beifahrerin stirbt bei Unfall auf A 7

Kollision mit Kleintransporter Beifahrerin stirbt bei Unfall auf A 7

Bei einem Unfall auf der Autobahn 7 bei Nörten-Hardenberg ist am Sonnabend, 12. Februar, gegen 11.25 Uhr eine 63-Jährige ums Leben gekommen. Sie saß als Beifahrerin neben ihrem Mann im Auto. Das Ehepaar aus Süddeutschland war in Richtung Norden unterwegs, als das Auto am Ende der Baustelle zwischen Nörten und Northeim leicht nach rechts von der Fahrbahn abkam.

Voriger Artikel
Für 20 Euro Messer gezückt
Nächster Artikel
Fußgänger von Fahrzeug erfasst und stirbt

Trümmerfeld: Die 63-jährige Beifahrerin starb noch an der Unfallstelle, ihr Ehemann – der Fahrer – wurde schwer verletzt.

Quelle: Lange

Der Wagen krachte auf den Kleintransporter einer Wartungsfirma für Baustellenabsicherungen, der nach Angaben der Polizei ordnungsgemäß abgesichert war. Bei dem Zusammenstoß wurden die beiden Insassen im Auto eingeklemmt und mussten durch die Feuerwehr aus dem Fahrzeug befreit werden. Der 69 Jahre alte Fahrer kam mit schweren Verletzungen in ein Krankenhaus. Die 63 Jahre alte Beifahrerin erlag noch an der Unfallstelle ihren schweren Verletzungen. Der Arbeiter der Wartungsfirma befand sich zur Unfallzeit neben dem Fahrzeug und blieb unverletzt. Es entstand ein Sachschaden in Höhe von 12 000 Euro. Während der Bergungs- und Rettungsarbeiten, musste die Autobahn zeitweise voll gesperrt werden.

bar

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Anzeigenspezial
Der Wochenrückblick vom 11. bis 17. November 2017
Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
Termine

Wo kann man hin, was kann man machen? Hier werden Sie fündig: Das Tageblatt hat die wichtigsten Freizeittipps für Sie zusammengestellt