Volltextsuche über das Angebot:

4 ° / 1 ° stark bewölkt

Navigation:
Beim Fahrstreifenwechsel LKW gestreift

Fahrer vermutlich unter Drogen Beim Fahrstreifenwechsel LKW gestreift

Beim Fahrstreifenwechsel nach rechts hat ein 22 Jahre alter Fahrer eines Klein-Lastwagens aus Bremerhaven am Mittwochmorgen, 31. Oktober, gegen 8.55 Uhr auf der A 7 bei Hann. Münden einen auf dem mittleren Fahrstreifen fahrenden Lastzug gestreift und beschädigt.

Voriger Artikel
26-jähriger erleidet schwere Gesichtsverletzungen
Nächster Artikel
Fünf Limousinen aus Autohaus gestohlen

Symbolbild

Quelle: dpa

Hann. Münden. Im Rahmen der Unfallaufnahme stellten die Beamten der Autobahnpolizei Göttingen fest, dass der mutmaßliche Unfallverursacher vermutlich unter dem Einfluss von Drogen stand. Ein entsprechender Schnelltest reagierte positiv hinsichtlich des Konsums von Cannabis.

Der Führerschein des 22-Jährigen wurde sichergestellt. Ihm wurde außerdem eine Blutprobe entnommen.

ots

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Anzeigenspezial
Der Wochenrückblick vom 9. bis 15. Dezember 2017
Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
Termine

Wo kann man hin, was kann man machen? Hier werden Sie fündig: Das Tageblatt hat die wichtigsten Freizeittipps für Sie zusammengestellt