Volltextsuche über das Angebot:

15 ° / 8 ° Regenschauer

Navigation:
Mit zwei Promille gegen die Hauswand

Unfall an der Göttinger Groner-Tor-Straße Mit zwei Promille gegen die Hauswand

Eine 59-jährige Autofahrerin ist am Groner Tor in eine Schaufensterscheibe gekracht. Sie hatte 2,14 Promille Alkohol im Blut.

Voriger Artikel
Regenbogen über Göttingen
Nächster Artikel
Nachtbusse fahren in der O-Phase


Quelle: dpa

Göttingen. Eine stark betrunkene Autofahrerin hat am späten Sonnabendabend mit ihrem Auto ein Geschäft an der Groner-Tor-Straße gerammt. Sie hatte nach Polizeiangaben 2,14 Promille Alkohol im Blut.

Wie die Göttinger Polizei mitteilt, war die 59-jährige Frau am Sonnabend kurz nach 23 Uhr am Steuer ihres Autos auf der Groner-Tor-Straße aus Richtung Innenstadt stadtauswärts unterwegs. Dort kam sie – laut Polizei wohl wegen des vorherigen Alkoholkonsums – nach links vor der Straße ab, rollte über die Gegenfahrbahn und krachte anschließend gegen eine Hauswand. Bei dem Aufprall ging die Schaufensterscheibe zu Bruch.

Ein über dem Geschäft wohnender Mann, der in diesem Moment vor dem Fernseher saß, wurde nach eigenen Schilderungen durch ein „lautes Rumsen“ auf den Crash aufmerksam. Bei dem noch vor Ort von der Polizei durchgeführten Atemalkoholtest erreichte die 59-Jährige 2,14 Promille. Der Frau wurde auf der Polizeiwache eine Blutprobe entnommen, ihr Führerschein beschlagnahmt. Die Polizei leitete ein Ermittlungsverfahren wegen Gefährdung des Straßenverkehrs ein. Die 59-jährige Frau blieb unverletzt. Der entstandene Gesamtschaden beläuft sich vermutlich auf rund 15.500 Euro. Unfallzeugen werden gebeten, sich unter Telefon 0551/491-2115 bei der Polizei Göttingen zu melden.

Von Britta Bielefeld

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Göttingen
Anzeigenspezial
Der Wochenrückblick vom 11. bis 17. November 2017
Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
Termine

Wo kann man hin, was kann man machen? Hier werden Sie fündig: Das Tageblatt hat die wichtigsten Freizeittipps für Sie zusammengestellt