Volltextsuche über das Angebot:

3 ° / 1 ° Schneeregen

Navigation:
Bonifatiusschule II bleibt bestehen

Bistum Hildesheim Bonifatiusschule II bleibt bestehen

In der katholischen Bonifatiusschule II in Göttingen wird auch in den kommenden Jahren wie gehabt Unterricht stattfinden. Das Bistum Hildesheim habe entschieden, das Angebot in der Haupt- und Realschule aufrecht zu erhalten. Grund seien verbesserte Einnahmen bei den Kirchensteuern.

Voriger Artikel
Kurt Mannig: 100 Jahre am 19. Dezember
Nächster Artikel
„Nicht das Medium ist das Übel“

Bonifatiusschule II in Göttingen

Quelle: EF

Göttingen. In den letzten Monaten sei unklar gewesen, ob die Bonifatiusschule II eine Zukunft haben würde, so das Bistum in einer Pressemitteilung. Zurzeit besuchen die beiden 5. Klassen 34 Schüler. Ziel des Bistums Hildesheim sei, mindestens 54 Schüler in den 5. Jahrgang aufzunehmen.

Das Bistum habe entschieden, ab dem Schuljahr 2012/2013 auch wieder nicht-katholische Schüler aufzunehmen und die entstehende Finanzierungslücke aus eigenen Mitteln zu decken. Dem Bistum als Schulträger entstehen so nach eigenen Angaben zusätzliche Kosten in Höhe von 190.000 Euro.

„Die Bonifatiusschule II leistet pädagogisch sehr anerkannte Arbeit“, so Jörg-Dieter Wächter, Leiter der Hauptabteilung Bildung im Bischöflichen Generalvikariat Hildesheim, über die Göttinger Schule. Man wolle daher trotz schwieriger Rahmenbedingungen die Schule erhalten.

„Die positive Entwicklung der Kirchensteuern erlaubt uns, den Erhalt der einzigen katholischen Haupt- und Realschule in Göttingen finanziell zu unterstützen“, so der Generalvikar des Bistums Hildesheim, Werner Schreer. Allerdings sei das klare Ziel, dass die Schule wieder die Voraussetzungen für die verbesserte Finanzierung erfüllen kann, damit sie eine langfristige Perspektive bekommt.

red/bd

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
Ausschuss lehnt neue Ratsdebatte ab

Es bleibt immer noch offen, ob der Rat der Stadt Göttingen seine Entscheidung zur katholischen Bonifatiusschule II (Boni II) erneut diskutieren wird. Damit hängen auch viele nichtkatholische Familien weiter in der Schwebe, deren Kinder zum nächsten Schuljahr an der Boni II angemeldet sind. Nach geltendem Recht müssen sie abgewiesen werden.

  • Kommentare
mehr
Anzeigenspezial
Die Bilder der Woche vom 2. bis 8. Dezember
Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
Termine

Wo kann man hin, was kann man machen? Hier werden Sie fündig: Das Tageblatt hat die wichtigsten Freizeittipps für Sie zusammengestellt