Volltextsuche über das Angebot:

8 ° / 3 ° Regenschauer

Navigation:
Boschüre "Der Minijob" ist wieder erhältlich

Göttinger Gleichstellungsbeauftragte Boschüre "Der Minijob" ist wieder erhältlich

„Der Minijob – Da ist mehr für Sie drin!“ lautet der Titel einer Veröffentlichung der Göttinger Gleichstellungsbeauftragten, die jetzt neu aufgelegt worden ist. Die Broschüre informiert auf knapp 50 Seiten über Urlaubsanspruch, Steuern, Versicherungsfragen und anderes, teilt die Stadtverwaltung mit.

Voriger Artikel
Philippi will für SPD in Bundestag
Nächster Artikel
Reifen an sechs Lkw zerstochen

Göttingen. „Wenn schon Minijob - dann wenigstens über zustehende Ansprüche und Rechte Bescheid wissen und einfordern“, das hofften die Herausgeberinnen, die Gleichstellungsbeauftragten von Stadt und Landkreis Göttingen. Zwar sei die große Nachfrage nach der Broschüre sehr erfreulich, zeige aber zugleich das Ausmaß dieser Beschäftigungsform.

Der erhoffte Übergang in sozialversicherungspflichtige Erwerbstätigkeit bleibe nachweislich aus, die daraus erwachsende Altersarmut sei absehbar, wird Christine Müller, Gleichstellungsbeauftragte der Stadt, zitiert.

Erhältlich ist das Heft an der Information in der Einwohnermeldehalle im Neuen Rathaus, im Frauenbüro der Stadt und bei der Gleichstellungsstelle des Landkreises. Zum Herunterladen sind die Informationen unter www.frauenbuero.goettingen.de zu finden. r

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Anzeigenspezial
Der Wochenrückblick vom 11. bis 17. November 2017
Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
Termine

Wo kann man hin, was kann man machen? Hier werden Sie fündig: Das Tageblatt hat die wichtigsten Freizeittipps für Sie zusammengestellt