Volltextsuche über das Angebot:

3 ° / -1 ° Schneeschauer

Navigation:
Bus der Linie 14 fängt in Rosdorf Feuer

Lange Ölspur Bus der Linie 14 fängt in Rosdorf Feuer

Ein mit 20 Fahrgästen besetzter Bus der Linie 14 nach Rosdorf ist am Montagnachmittag in der Hagenbreite in Brand geraten. Alle 20 Passagiere und der Fahrer konnten sich unbeschadet retten.

Voriger Artikel
77 000 Euro für Straßensanierung in der Gemeinde Rosdorf
Nächster Artikel
Förderverein organisiert Arbeitseinsatz für Zaunbau

Aufräumarbeiten in Rosdorf.

Quelle: CH

Rosdorf. Aufmerksame Anlieger löschten den Motorbrand noch im Entstehen. Der Feuerwehr Rosdorf blieb noch die mühsame Aufgabe, ausgelaufenes Motoröl aufzufangen und zu entfernen, das auf regennasser Straße teils in die Kanalisation geflossen war.

Der Brand wurde gegen 15.40 Uhr vom Fahrer des großen Gelenkbusses in der Hagenbreite bemerkt, als dieser Feuer aus dem Motorraum am Heck schlagen sah. Passanten machten ihn zeitgleich auf das Feuer aufmerksam. Zwei Anwohner waren nach Darstellung von Manfred Mölder von den städtischen Verkehrsbetrieben sofort zur Stelle. Mit privaten Feuerlöschern erstickten sie die Flammen.

Vor dem Brand hatte der Bus allerdings bereits eine längere Ölspur auf der Hagenbreite verloren, die die Feuerwehr mit Bindemitteln nur teilweise auffangen konnte. Der defekte Bus musste abgeschleppt werden.

Die Verkehrsbetriebe haben nach der ersten Meldung sofort einen Ersatzbus entsandt, um die an den weiteren Haltestellen wartenden Fahrgäste aufzunehmen. Die aus dem Unglücksbus evakuierten Passagiere haben überwiegend den restlichen Weg nach Hause zu Fuß zurückgelegt.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Anzeigenspezial
Die schönsten Schneebilder unserer Leser
Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
Termine

Wo kann man hin, was kann man machen? Hier werden Sie fündig: Das Tageblatt hat die wichtigsten Freizeittipps für Sie zusammengestellt