Volltextsuche über das Angebot:

4 ° / 0 ° Schneeschauer

Navigation:
Bus rammt Kleinwagen: Frau schwer verletzt

Rote Ampel Bus rammt Kleinwagen: Frau schwer verletzt

Bei einem Verkehrsunfall auf der B 27 in Höhe der Knochenmühle ist am Freitag, 26. April, eine 37-jährige Frau aus Göttingen schwer verletzt worden.

Voriger Artikel
Vier Einbrüche in Wohnhäuser in Nörten und Angerstein
Nächster Artikel
In der Volkeröder Feuerwehr tut Erstaunliches
Quelle: dpa (Symbolbild)

Göttingen. Die Frau hatte mit ihrem VW-Polo die B 27 in Richtung Göttingen befahren und in Höhe der Knochenmühle an der roten Ampel gehalten. Ein in gleicher Richtung fahrender Linienbus rutschte trotz Bremsung auf regennasser Fahrbahn hinten auf den Polo.

Durch die Wucht des Aufpralls schleuderte der VW in den Gegenverkehr, kollidierte mit einem dort stehenden Mercedes eines 71-jährigen Duderstädters und schleuderte schließlich gegen einen Baum am rechten Straßenrand. Die Frau wurde in ihrem Wagen eingeklemmt und musste durch die Feuerwehr aus ihrem Wrack befreit werden.

Anschließend wurde sie mit dem Rettungswagen in ein Krankenhaus gebracht. Der 56-jährige Busfahrer und seine sieben Fahrgäste, der Mercedes-Fahrer und seine 70-jährige Beifahrerin blieben unverletzt. Der Gesamtschaden beträgt etwa 13500 Euro.

ots

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Anzeigenspezial
Bilder der Woche 6. bis 12. Januar
Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
Termine

Wo kann man hin, was kann man machen? Hier werden Sie fündig: Das Tageblatt hat die wichtigsten Freizeittipps für Sie zusammengestellt