Volltextsuche über das Angebot:

6 ° / 4 ° Regen

Navigation:
Busverkehr und Kitabetrieb in Südniedersachsen eingeschränkt

Weitere Warnstreiks Busverkehr und Kitabetrieb in Südniedersachsen eingeschränkt

Die Vereinte Dienstleistungsgewerkschaft Verdi in Südniedersachsen kündigt für Mittwoch, 19. März, weitere Warnstreiks an. Laut Verdi-Sprecher Lothar Richter bedeute das für Göttingen, dass unter anderem die Busse der Göttinger Verkehrsbetriebe nicht oder nur eingeschränkt fahren, und auch in den städtischen Kitas in Göttingen und Northeim die Arbeit niedergelegt wird.

Voriger Artikel
Sollen Gauß und Weber am Göttinger Wall banklos bleiben?
Nächster Artikel
Flughafen Kassel-Calden: Geschäftsführerin Maria Anna Muller gefeuert
Quelle: dpa (Symbolfoto)

Göttingen. Bestreikt werden auch die Göttinger Entsorgungsbetriebe, die Kreisabfallwirtschaft Northeim, der Abwasserzweckverband Deiderode und die Stadtwerke Göttingen.

Ferner legen Beschäftigte der Verwaltungen und Bauhöfe in Göttingen, Northeim, Osterode, Einbeck, Hann. Münden und Bovenden die Arbeit nieder. Schließlich sind auch Mitarbeiter der Sparkassen in Göttingen, Duderstadt und Einbeck zum Streik aufgerufen.

Am Mittwoch ist ein großer Demonstrationszug durch die Göttinger Innenstadt mit, so Richter, „kreativen Aktionen“ und einer Kundgebung gegen 11.15 Uhr auf dem Wilhelmsplatz, geplant.

Der Gewerkschafter  erwartet bis zu 600 Streikteilnehmer. Verdi fordert in der aktuellen Tarifrunde eine Grunderhöhung von 100 Euro und eine Gehaltserhöhung von 3,5 Prozent.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
Arbeitsniederlegungen im Nahverkehr
Foto: Mitarbeiter des öffentlichen Dienstesvor dem Betriebsgelände der Braunschweiger Verkehrs-AG in Braunschweig. Verdi und die Kommunalgewerkschaft komba fordern eine pauschale Anhebung der Gehälter um 100 Euro sowie einen weiteren Lohnzuwachs von 3,5 Prozent.

Was Hannover am Mittwoch noch bevor steht, haben Braunschweig, Lüneburg und andere niedersächsische Städte schon am Montag erfahren: Ab 4.30 Uhr ruhte dort der Nahverkehr. Zudem blieben Kitas und Ämter geschlossen.

  • Kommentare
mehr
Anzeigenspezial
Der Wochenrückblick vom 11. bis 17. November 2017
Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
Termine

Wo kann man hin, was kann man machen? Hier werden Sie fündig: Das Tageblatt hat die wichtigsten Freizeittipps für Sie zusammengestellt