Volltextsuche über das Angebot:

11 ° / 4 ° Regen

Navigation:
CDU im Kreistag will eigenes Fusions-Gutachten

Noack lehnt Beteiligung ab CDU im Kreistag will eigenes Fusions-Gutachten

Die CDU-Kreistagsfraktion will, dass der Landkreis ein eigenes Gutachten über mögliche Strukturänderungen in der Region in Auftrag gibt. Abgelehnt wird eine Beteiligung an einem Gutachten, das der Northeimer Kreistag in Auftrag gegeben hat.

Das Drängen der SPD auf eine Beteiligung am Northeimer Gutachten gehe fehl, erklärte CDU-Fraktionschef Harald Noack. Northeim habe Joachim Jens Hesse beauftragt, ein Verfeinerungsgutachten über mögliche Zusammenschlüsse zu erstellen. Offen sei lediglich, ob eine Fusion mit einem oder mehreren Landkreisen oder in Teilen sinnvoll sei. „Damit hat der Landkreis Northeim seine eigene Liquidation beschlossen“, so Noack, „und den amtierenden Landrat Wickmann als Liquidator auf zwei Jahre eingesetzt.“ Noack verweist wie bereits die SPD auf einen Kreistagsbeschluss aus dem Februar 2010. Danach solle der Göttinger Landrat Gespräche über erweiterte Zusammenarbeit und gutachterliche Prüfung bis hin zur Fusion führen. Noack kündigt einen gemeinsamen Antrag mit den Grünen an.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Anzeigenspezial
Der Wochenrückblick vom 11. bis 17. November 2017
Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
Termine

Wo kann man hin, was kann man machen? Hier werden Sie fündig: Das Tageblatt hat die wichtigsten Freizeittipps für Sie zusammengestellt