Volltextsuche über das Angebot:

15 ° / 8 ° Regenschauer

Navigation:
Das ist am Wochenende in und um Göttingen los

Wochenendtipps Das ist am Wochenende in und um Göttingen los

In der Basketball-Bundesliga spielt die Mannschaft aus der Stadt, die Wissen schafft, gegen die Stadt der Wissenschaft: Die BG Göttingen empfängt am Sonnabend um 20.30 Uhr Science City Jena. Am letzten Wochenende des diesjährigen Göttinger Literaturherbstes steht außerdem ein Harry-Rowohlt-Abend auf dem Programm. Wer es bunter mag: In Nesselröden und Fuhrbach wird Kirmes gefeiert. Die Tipps der Redaktion für das Wochenende.

Voriger Artikel
Mehr Stellen für Göttinger Bauverwaltung
Nächster Artikel
„Digitalisierung muss Chefsache sein“

In der Basketball-Bundesliga empfängt BG Göttingen am Sonnabend das Team aus Jena.

Göttingen

  • Unter dem Motto „…aber dennoch hat sich Harry ganz prächtig amüsiert!“ steht der Harry-Rowohlt-Abend des Göttinger Literaturherbstes mit Frank Schulz, Hans Zippert, Thomas Gsella, Susanne Fischer und Gerhard Henschel. Am Sonntag, 22. Oktober, geben die Wegbegleiter ihre Séance à Harry Rowohlt um 21 Uhr im Deutschen Theater.
  • Die Verfolgung Homosexueller während der Nazi-Zeit steht im Mittelpunkt des Theaterstücks „Bent“ von Martin Sherman, das im Theater im OP, Käte-Hamburger-Weg 3, in Göttingen aufgeführt wird. Die Vorstellung am Sonnabend, 21. Oktober, beginnt um 20.15 Uhr.
  • Am Sonnabend , 21. Oktober, fällt der Startschuss für den ersten Göttinger Lichterlauf . Dann können Läufer jeden Alters und jedes Trainingslevels um den besonders in Szene gesetzten Kiessee laufen. Der Erlös kommt dem Göttinger Elternhaus für das krebskranke Kind zugute. Jeder, der mitmachen möchte, kann spontan zum Kiessee kommen. Um 17.30 Uhr startet der Kinderlauf; zwischen 18 und 20 Uhr laufen die Erwachsenen. Der Lauf wird offiziell von der Göttinger Basketball-Legende Wilbert Olinde und den Bundestagsabgeordneten Thomas Oppermann (SPD) und Fritz Güntzler (CDU) eröffnet.
  • Getreu dem Motto “Ich will Spaß, ich will Spaß” hat sich der Rosdorfer Frauenchor Choralle mit der Männerband Keep it simple zusammengetan, um Lieder der Neuen Deutschen Welle neu zu interpretieren. Die Melodiestimmen des deutschssprachigen Pendants zu Punk und New Wave aus England seien leicht zu singen, sagt Chormitglied Bettina Herbig. Alles andere sei harte Arbeit gewesen. Erst die Rosdorfer Band habe das Ergebnis abgerundet. Zu sehen ist die Show unter dem Motto “Licht aus, Spot an – unsere Idole der NDW völlig neu interpretiert” am Sonnabend , 21. Oktober, um 19.30 Uhr in der Turnhalle der Anne-Frank-Schule , Mühlengrund in Rosdorf.
  • Am Sonntag , 22. Oktober, findet in der Weender Festhalle , Ernst-Fahlbusch-Straße 20, von 10 bis 16 Uhr eine Modellbörse statt. Thema diemsal: die Gartetalbahn.
  • Eine Zierfischbörse veranstaltet der Aquaristische Arbeitskreis Leinetal (AAL) am Sonntag , 22. Oktober,  in der Jugendherberge Göttingen , Habichtsweg 2, von 11 bis 14 Uhr. Hobbyzüchter und Aquarianer aus Göttingen und Umgebung bieten ihre Nachzuchten an. Es werden Fische, Garnelen, Wasserpflanzen, Zubehör und Literatur zu günstigen Preisen angeboten, wie Dirk Grothues von der AAL mitteilt. Wichtig seien die kaufunabhängige Beratung und der Erfahrungsaustausch zwischen Einsteigern und Fortgeschrittenen.
  • Zum ersten Dorfflohmarkt laden die Bürger von Atzenhausen alle Interessierten und Schnäppchenjäger am Sonntag , 22. Oktober, ein. Die Stände sind von 11 bis 17 Uhr geöffnet. Die Anbieter sind im ganzen Dorf verteilt. Höfe, Garagen und Carports werden zum Basar, Flohmarktartikel, Haushaltswaren, Kleidung und Elektrogeräte gehören zu den Angeboten. Hinweisschilder und Lagepläne, die an allen Ständen ausliegen, sollen den Besuchern und Kunden die Wege weisen. Im Dorfgemeinschaftshaus wird eine Kaffeetafel mit selbstgebackenem Kuchen gedeckt, wo die Gäste eine Pause einlegen können. Und auch Grillgut und Kaltgetränke stehen bereit, versprechen die Veranstalter.
  • Der Kultur- und Heimatverein Harste veranstaltet am Sonntag , 22. Oktober, von 11 bis 17 Uhr den ersten Harster Herbstmarkt rund um die Turnhalle.
  • Ein Kinderkleidermarkt wird am Sonntag , 22. Oktober, von 10 bis 13 Uhr in der Carl-Friedrich-Gauß-Schule in Groß Schneen aufgebaut.
  • Jeweils sechs Veranstaltungen stehen am letzten Wochenende des Göttinger Literaturherbstes am Sonnabend und Sonntag , 21. und 22. Oktober, auf dem Programm, darunter eine Lesung mit Sten Nadolny. Für alle gibt es noch Eintrittskarten. Einen Überblick und weitere Informationen gibt es hier.

Region

  • Der Singer-Songwriter und Gitarrist Paul O’Brien aus Kanada gastiert am Sonnabend, 21. Oktober, um 20 Uhr im Bürgersaal in Northeim, Am Münster 30, mit eigenen Liedern und Interpretationen großer Songs anderer Autoren wie Neil Young, Gordon Lightfoot, Leonard Cohen. Karten sind erhältlich bei Tonkost in Göttingen, Theaterstaße 22.
  • Das Weimarer Klenke-Quartett gastiert am Sonntag, 22. Oktober, im Kloster Walkenried, Steinweg 4a. Als Teil der seit Mai laufenden Walkenrieder Kreuzgangkonzerte präsentieren drei Violinistinnen und eine Cellistin Streichquartette von Felix Mendelssohn Bartholdy und Maurice Ravel sowie „Die Kunst der Fuge“ von Johann Sebastian Bach.
  • Unter dem Motto „Lieder der russischen Seele – Erinnerungen an Alexandra“ präsentieren die Ural Kosaken gemeinsam mit Dorothee Lotsch und dem Frauenchor „Sing a Song“ eine musikalische Reise ins vergangene Jahrhundert mit Liedern und Volksweisen aus Russland als Hommage an die Chansonsängerin Alexandra. Das Gemeinschaftskonzert beginnt am Sonntag, 22. Oktober, um 19 Uhr in der St. Martini Kirche in Bovenden.
  • In der Duderstädter Familienbildungsstätte im Haus St. Georg, Kardinal-Kopp-Straße 31, wird von Freitag, 20. Oktober, bis Sonntag, 22.  Oktober, getrödelt. Das Flohmarkt-Wochenende beginnt am Freitag um 19 Uhr mit der „Women Fashion Night“, die Frauenbekleidung, Schuhe, Schmuck und Accessoires aus zweiter Hand bietet. Weiter geht es am Sonnabend um 15 Uhr mit der Kinderbekleidung- und Spielzeugbörse. Bis 17 Uhr können Spielsachen und Kleidung gekauft werden. Der Flohmarkt endet am Sonntag mit dem Verkauf von Kindersachen, Trödel und Kreativem. Zwischen 15 und 17 Uhr bieten Händler unter anderem Haushaltsgegenstände, Bücher und CDs, erklären die Veranstalter.
  • Das Krankenhaus St. Martini in Duderstadt bietet am Sonnabend, 21. Oktober, zwischen 11 und 14 Uhr einen Screening-Tag zum Thema „Bauchaortenaneurysma“ an. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich. Die Ultraschalluntersuchung dauere etwa 20 Minuten und sei schmerzlos, erklärt Dr. Mariusz Zabski, Sektionsleiter der Gefäßchirurgie am St.-Martini- Krankenhaus.
  • Eine Kleider-und Spielzeugbörse findet am Sonnabend, 21. Oktober, im Pfarrheim Gieboldehausen statt. Beginn ist um 14 Uhr.
  • Die Arbeitsgemeinschaft der Vereine veranstaltet am Sonnabend, 21. Oktober, ein Oktoberfest in der Mehrzweckhalle. Das Programm mit Live-Musik, Spielen und Tombola beginnt um 19 Uhr.
  • Mit einem bunten Abend beginnt am Sonnabend, 21. Oktober, die Nesselröder Kirmes im Hotel-Gasthaus Schenke. Der HSV-Fanclub Nesselröden ist in diesem Jahr Ausrichter. Eröffnet wird die Veranstaltung vom Nesselröder Spielmannszug um 19.30 Uhr, der Saal ist ab 19 Uhr geöffnet. Ab 20 Uhr startet der Bunte Abend, der nach Abschluss der Beiträge direkt in eine Disco mündet. Am Sonntag steht um 9 Uhr der Festgottesdienst auf dem Programm. Im Anschluss geht es zum Frühschoppen ins Hotel-Gasthaus Schenke. Hier werden die Besucher wieder vom Nesselröder Spielmannszug unterhalten. Außerdem stehen Verkostung und Siegerehrung des Marmeladenwettbewerbs an. Ab 13.30 Uhr können sich die Teilnehmer für das Entenrennen bei der Nesselröder Feuerwehr registrieren lassen. Start für das Kinderrennen ist um 14 Uhr. Das Erwachsenen-Rennen startet um 13.30 Uhr.
  • Familien sind am Sonntag, 22. Oktober, zum Streuobstwiesenfest auf Gut Herbigshagen eingeladen. Die kleinen Gäste können unter Anleitung selbst Apfelsaft pressen. Zum zweiten Mal finden in diesem Jahr die Eichsfelder Apfelsammelmeisterschaften statt. Mitmachen kann jeder. Es gilt, in einer kurzen Zeit so viele Äpfel wie möglich auf der großen Streuobstwiese der Stiftung zu sammeln. Mitgebrachte Äpfel aus dem eigenen Garten können in einer mobilen Apfelsaftpresse preisgünstig zu Saft gemostet und in Fünf-Liter-Boxen abgefüllt werden. Beginn ist um 11 Uhr.
  • Zum zehnten Ebergötzer Kunst-Handwerker-Markt erwarten die Organisatoren am Sonntag, 22. Oktober, mehr als 30 Aussteller in der örtlichen Sporthalle, Göttinger Straße 1a. Sie wollen dort von 11 bis 17 Uhr ihre Waren anbieten. Die Auswahl reiche von Schönem und Nützlichem aus Holz über stilvolle Dekorationen, Kräutersalze, Genähtes, Schmuck und Papierkunst bis zu Raumdüften, Modeaccessoires, Floristik und Kunstvollem aus Keramik und Ton, teilen die Veranstalter mit. Außer weiteren Angeboten zählen unter anderem auch handgeschöpfte Seife und Naturkosmetik zum Programm. Der Eintritt ist frei.
  • Freiwillige Feuerwehr und Schützenverein Geselligkeit veranstalten am Wochenende die Kirmes in Fuhrbach . Gefeiert wird ab Freitag, 20. Oktober. Bis zum Sonntag, 22. Oktober, stehen im Ort verschiedene Aktivitäten an. Den Auftakt bildet dabei am Freitag, 20. Oktober, ein Skat- und Knobelabend im Feuerwehrhaus Fuhrbach. Beginn ist um 19 Uhr. Tags darauf sollen sich die Vereine am Schießstand messen können. Die Teilnehmer des Vereinsschießens wollen am Sonnabend, 21. Oktober, ab 13.30 Uhr ihre Treffsicherheit beweisen. Am Abend stehen dann deftige Gerichte auf der Speisekarte. Ein Schlachteessen, Beginn ist um 18.30 Uhr, steht beim Schützenverein an. Bei dem gemütlichen Beisammensein sollen auch die Sieger des Schießens proklamiert werden. Sie erhalten ihre Pokale im Schützenhaus. Einen „bunten Nachmittag“ wollen die Fuhrbacher am Sonntag, 22. Oktober, am Feuerwehrhaus verbringen. Ab 14 Uhr gibt es Kaffee, Eisenkuchen, Grillspezialitäten und Getränke, versprechen die Veranstalter. „Für Kinder und Erwachsene wird ein Quiz rund um die Feuerwehr und Ihre Mitglieder veranstaltet“, heißt es in einer Mitteilung. „Die Freiwillige Feuerwehr Fuhrbach und der Schützenverein Geselligkeit freuen sich auf zahlreiche Gäste und Besucher“, lädt Beate Sommerfeld, Ortsbürgermeisterin in Fuhrbach, dazu ein, sich an dem Fest zu beteiligen.

Campus

  • Die Ausstellung „Mutter Erde . Vorstellungen von Natur und Weiblichkeit in der frühen Neuzeit“ wird ab Sonntag , 22. Oktober, in der Kunstsammlung der Universität im Auditorium , Weender Landstraße 2a, in Göttingen gezeigt. Öffnungszeiten sind von 10 bis 16 Uhr.
  • Mit einem Baustellenfest startet am Sonntag , 22. Oktober, der Bau des Forum Wissen . „Bevor das Haus endgültig den Architekten, Handwerkern und Bauarbeitern übergeben wird, öffnen wir ein letztes Mal die Türen und geben den Blick auf das zukünftige Wissensmuseum frei“, sagt Universitätspräsidentin Ulrike Beisiegel. Sie eröffnet das Programm mit Mitmachaktionen und Führungen durch die Baustelle um 14 Uhr in dem Institutsgebäude, Berliner Straße 28, das 2019 als Forum Wissen wiedereröffnet werden soll.

Sport

  • Große Gefühle und eine perfekte Synchronität wollen die Bundesliga-Tänzer des Tanzsportteams Göttingen am Sonntag um 18 Uhr in der Sparkassen-Arena Göttingen vorführen: Dann präsentieren die zwei Göttinger Bundesliga-Standardformationen ihre neuen Choreografien. Der Eintritt ist frei.
  • Klappt es endlich mit dem ersten Saison Saisonsieg? Die BG Göttingen hat in der Basketball-Bundesliga am Sonnabend um 20.30 Uhr Science City Jena in der Sparkassen-Arena zu Gast - die "Stadt die Wissen schafft" empfängt die Stadt der Wissenschaft. Weitere Infos unter www.gturl.de/BG
  • Gegen die Sportfreunde Söhre wird sich am Sonnabend um 18 Uhr in der Sporthalle "Auf der Klappe" in Duderstadt zeigen, wie Handball-Oberligist TV Jahn Duderstadt die schwere Verletzung und den damit verbundenen Ausfall des Neuzugangs Ivan Kljak verkraftet hat.
  • Freunde des Frauenfußballs aufgepasst: Am Sonntag um 11 Uhr steigt auf dem Sportplatz Renshausen ein Oberliga-Derby, das es in sich hat: Der FFC Renshausen empfängt Sparta Göttingen - und dabei geht es auch ums Prestige.
  • Wie das männliche Bundesliga-Pendant sehnen sich auch die Veilchen Ladies in der Damenbasketball-Bundesliga nach einem Erfolgserlebnis. Tipoff des Heimspiels in der Sporthalle des Felix-Klein-Gymnasiums gegen die TH Wohnungsbau Angels ist am Sonntag um 16 Uhr.
Voriger Artikel
Nächster Artikel
Anzeigenspezial
Der Wochenrückblick vom 11. bis 17. November 2017
Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
Termine

Wo kann man hin, was kann man machen? Hier werden Sie fündig: Das Tageblatt hat die wichtigsten Freizeittipps für Sie zusammengestellt