Volltextsuche über das Angebot:

6 ° / 4 ° Regen

Navigation:
Das ist am Wochenende in und um Göttingen los

Tipps der Redaktion Das ist am Wochenende in und um Göttingen los

Trotz Weihnachtsmarkt-Treffen und Geschenke-Kaufen Langeweile? Das muss nicht sein! Denn am Wochenende ist in Göttingen und Umgebung einiges los. Das sind unsere Tipps zum Wochenende.

Voriger Artikel
„Sprachrohr aller Frauen auf dem Land“
Nächster Artikel
Als Bob Dylan Jesus begegnete

Unter dem Motto: „Ein Herz für Schlager“ hat Harry Colorado zur Party geladen. Mit dabei: „Die Rexis & das Polyester Orchester“.

Quelle: R

Göttingen:

  • Bei der 92. Modellbörse für Eisenbahn- und Automodelle in der Festhalle Weende erinnert eine Ausstellung im Foyer an die Werbung früherer Zeiten. Unter dem Titel „Reklame damals und deren Botschafter“ werden am Sonntag , 11. Dezember, von 10 bis 16 Uhr neben zeittypischen Spots Produkte und Werbefiguren sowie Werbebeigaben gezeigt.

Weihnachten

Eine Übersicht über die Weihnachtsmärkte in der Region finden Sie auf unserer Sonderseite.

  • Der Dransfelder Weihnachtsmarkt wird am Freitag , 9. Dezember, eröffnet. Unterschiedliche Stände, Bastelmöglichkeiten für Kinder, Kinderschminken, weihnachtliche Musik und Besuche des Weihnachtsmannes werden während des Weihnachtsmarkts in der Dransfelder Stadthalle und auf deren Außengelände geboten. Außerdem dreht wieder das nostalgische Kinderkarussell seine Runden. Für Besucher ist der Dransfelder Weihnachtsmarkt am Freitag, 9. Dezember, Sonnabend, 10. Dezember, sowie Sonntag, 11. Dezember, jeweils ab 15 Uhr geöffnet.
  • Die 51. Kreisschau des Kreisverbandes der Rassekaninchenzüchter richtet der Verein am Sonnabend , 10., und Sonntag, 11. Dezember, aus. Die Schau kann am Sonnabend von 9 bis 17 Uhr und am Sonntag von 9 bis 16 Uhr in der Mehrzweckhalle Holtensen , Am Sportplatz 18, besucht werden.
  • Eine Krippenausstellung wird am Wochenende in der Marienkirche in Nörten-Hardenberg gezeigt. Sie ist am Sonnabend , 10. Dezember, von 15 bis 19 Uhr und am Sonntag, 11. Dezember, von 11 bis 13 Uhr geöffnet.

Kultur:

  • Ein ungewöhnliches Weihnachtskonzert kündigt die Universitätsmedizin an. Am Sonntag, 11. Dezember, ist die Country- und Westernband Slow Horses ab 19.05 Uhr zu Gast in der Osthalle des Universitätsklinikums, Robert-Koch-Straße 40. Die Sängerin Gaby Schmidt und die Musiker Christian Schulz (Vocals, Bass, Mandolin, Guitar), Einar Gast (Guitar, Vocals), Lutz Lagemann (Pedal Steel, Guitar, Baritone Guitar, Dobro, Bass) und Alex Holtzmeyer (Vocals, Drums) präsentieren einen Mix aus Country-Klassikern und eigenen Songs.
  • Die  Göttinger Stadtkantorei begeht den 3. Advent mit Kantaten aus Bachs Weihnachtsoratorium. Am Sonntag, 11. Dezember, um 19 Uhr singt der Kammerchor in der Johanniskirche am Johanniskirchhof die Kantaten 1 bis 3 „Jauchzet, frohlocket“, „Ehre sei Gott in der Höhe“ und „Herrscher des Himmels, erhöre das Lallen“. Solisten des Abends sind die aus Göttingen stammende Sopranistin Johanna Neß, Nicole Pieper (Alt), Clemens Löschmann (Tenor) und Klemens Sander (Bass). Den Orchesterpart übernimmt das Göttinger Barockorchester. Die Leitung hat Bernd Eberhardt.
  • Die historische Sternwarte der Universität ist am Sonntag, 11. Dezember, geöffnet. Am Tag der offenen Sternwarte von 11 bis 17.30 Uhr stehen Weihnachtskonzerte, Kuppelführungen und Vorträge auf dem Programm. Im 30-Minuten-Takt kann die Kuppel samt historischem Teleskop besichtigt werden, teilte die Göttinger Hochschule mit. Im Grünen Saal gibt es Musik mit dem Renaissance-Ensemble Capella de la Torre und Vorträge zur Renaissance des Nordens, zur Gemälderestaurierung und zur Produktion niederländischer Drucke. In der Sternwarte, Geismar Landstraße 11, ist noch bis Sonntag täglich von 11 bis 17 Uhr die Ausstellung „Sturm der Bilder – Bürger, Moral und Politik in den Niederlanden 1515 bis 1616“ zu sehen mit niederländischen Drucken aus dem Bestand der universitären Kunstsammlung.

Sport:

  • Tischtennis-Herren-Bezirksliga
  • Packende Pokalspiel-Atmosphäre verspricht es in der Sporthalle Geismar I zu geben. Damenbasketball-Zweitligist BG 74 empfängt im Achtelfinale des DBBL-Pokals den Erstligisten TH Wohnbau Angels aus Nördlingen. Spielbeginn: Sonntag, 17 Uhr.
  • Auf eine turnerische "Traumreise" will der Turnkreis Göttingen die Besucher in der Sparkassen-Arena mitnehmen. Unter diesem Motto macht die Turngala am Sonntag ab 15 Uhr Station in der Halle am Göttinger Schützenplatz .
  • Das Duell der alten Rivalen steht am Sonnabend in der Sporthalle Geismar I an. Der ASC 46 empfängt um 15 Uhr die BG 74 zum Stadtderby in der 2. Basketball-Regionalliga.
  • Zum Spitzenspiel in der Handball-Verbandsliga lädt der MTV Geismar ein. Die Südtstädter wollen in der heimischen Sporthalle Geismar I den Oberliga-Absteiger und Tabellenersten TG Münden vom Thron stoßen. Spielbeginn ist am Sonnabend um 18.10 Uhr.

Eichsfeld:

  • Der Verein für Plattdeutsch und Dorfgeschichte Hattorf „Dorfmuseum Meierhof“ lädt am Sonntag, 11. Dezember, ab 14 Uhr zum ersten „Sterne-Gefunkel“ auf den neuen Meierhof an der Steinstraße 3 ein. Weitere Premiere ist der Meierhof-Stollen.
  • Ein  "Treffen unterm Weihnachtsbaum" veranstaltet die Freiwillige Feuerwehr Tiftlingerode zu Sonnabend, 10. Dezember. Beginn ist um 18 Uhr am alten Kirchplatz.
  • Die  Exotic Harmonists (Carola Piechota - Gesang und Gerd Bergemann - Orgel) geben am Sonntag, 11. Dezember 2016, um 17.00 Uhr in der Pfarrkirche St. Laurentius in Gieboldehausen. Auf dem Programm stehen traditionelle Lieder, klassische Arien, moderne Lobpreismusik und Orgel-Solostücke.
  • Der  Chor Cantamus Jubilate lädt ein zu einer Adventsmeditation am Sonntag, 11. Dezember, um 17 Uhr in der St.-Andreas-Kirche in Mingerode. Neben besinnlichen Weihnachtsliedern werden meditative Texte vorgetragen.
  • Ein Nikolaustreffen veranstaltet der Al ternative Bärenpark Worbis am Sonnabend, 10. Dezember. Der Förderverein Aktion Bärenhilfswerke bietet weihnachtliche Speisen, Getränke und Souvenirs. Für junge Gäste gibt es einen Bastelstand. Der Eintritt ist frei. Beginn ist um 11 Uhr.
  • Ein offenes Singen und eine Spendenauktion für die Lebenshilfe Eichsfeld wird am Sonntag, 11. Dezember, ab 16 Uhr am Bürgerhaus in Fuhrbach veranstaltet. Auch Speisen und Getränke werden angeboten. Die Erlöse gehen an die Lebenshilfe.
  • Das  Erzgebirgsensemble Aue spielt am Sonnabend, 10. Dezember, weihnachtliche Musik und zeigt bergmännisches Brauchtum im Kreuzgang des Klosters Walkenried. Beginn ist um 18 Uhr.
Voriger Artikel
Nächster Artikel
Anzeigenspezial
Der Wochenrückblick vom 11. bis 17. November 2017
Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
Termine

Wo kann man hin, was kann man machen? Hier werden Sie fündig: Das Tageblatt hat die wichtigsten Freizeittipps für Sie zusammengestellt