Volltextsuche über das Angebot:

3 ° / 1 ° Schneeregen

Navigation:
Debatte über Laternen: Rat Bovenden noch uneins

Zuständigkeiten Debatte über Laternen: Rat Bovenden noch uneins

Eigentlich waren sich alle einig: Die Verwaltung soll prüfen, ob eine Übertragung der gemeindlichen Straßenbeleuchtung auf die Gemeindewerke Bovenden oder auf einen Eigenbetrieb sinnvoll und machbar wäre. So heißt es im Auftrag aus dem Rat Bovenden.

Voriger Artikel
Es bleibt dabei: Keine Häufung von Krebs in Groß Schneen
Nächster Artikel
Initiative „Für Osterode“ macht weiter Front gegen Zweier-Fusion

Wer soll zuständig sein? In Bovenden ist eine Diskussion darüber entbrannt, wer sich künftig um die Straßenbeleuchtung kümmert.

Quelle: Pförtner

Bovenden. Es gebe Gemeinden, die das schon praktizierten, erklärte dazu Reinhard Schmidt (FDP) für die Gruppe CDU/FWG/FDP/Die Grünen, die den Antrag eingebracht hatte.

Thorsten Heinze wies für die Sozialdemokraten aber darauf hin, dass Jörg Magull (SPD) das Thema schon im November vergangenen Jahres angesprochen habe. Es wurde jetzt in den Finanzausschuss verwiesen. Geprüft und diskutiert werden soll dort nun auch die Umwandlung des Bauhofs in einen Eigenbetrieb.

Von Ute Lawrenz

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Anzeigenspezial
Die Bilder der Woche vom 2. bis 8. Dezember
Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
Termine

Wo kann man hin, was kann man machen? Hier werden Sie fündig: Das Tageblatt hat die wichtigsten Freizeittipps für Sie zusammengestellt